Günther Granser

Günther Granser

Günther A. Granser (* 6. April 1944 in Gmunden) ist Präsident des Internationalen Kuratoriums der Organisation für Internationale Wirtschaftsbeziehungen (OiER).

Inhaltsverzeichnis

Leben und Wirken

Granser, der Internationale Wirtschaftswissenschaften studiert hat, steht als Präsident dem Internationalen Kuratorium der OiER – Organisation für Internationale Wirtschaftsbeziehungen mit Konsultativstatus beim Wirtschafts- und Sozialrat der Vereinten Nationen (ECOSOC), beim Europarat und der UNIDO vor. Außerdem ist Granser Vorsitzender der Alpen-Adria Wirtschaftsförderungsgesellschaft, Geschäftsführender Gesellschafter der ICR GmbH und Vizepräsident der Österreichisch-Deutschen Kulturgesellschaft.

Granser ist ferner Geschäftsführender Vorstand der United Global Academy (UGA) und Mitglied des Vorstandes beim Donaueuropäischen Institut Wien, dem United World College of the Adriatic und der Freunde des Nationaltheaters e.V. München. Granser ist Magistralgroßkreuzritter und Botschafter des Souveränen Malteserordens sowie Ehrenmitglied des Malteser Hospitaldienstes.

Er ist Autor und Herausgeber von Büchern, Zeitschriften und Aufsätzen im Bereich internationale Beziehungen und Organisationsmanagement, darunter Europa-Journal und Global Panorama.[1] An der Karl-Franzens-Universität Graz ist er als Honorarprofessor tätig und ist Ehrendoktor und Ehrensenator von internationalen Universitäten.

Günther Granser ist verheiratet und hat zwei Kinder.

Auszeichnungen

Weblinks

Einzelnachweise

  • Global Panorama: Ideen, Impulse, Innovationen
  1. PDF bei de.oier.eu
  2. Aufstellung aller durch den Bundespräsidenten verliehenen Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich ab 1952
  3. Aufstellung aller durch den Bundespräsidenten verliehenen Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich ab 1952
  4. AAS 86 (1994), n. 5, p. 459.
  5. Aufstellung aller durch den Bundespräsidenten verliehenen Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich ab 1952
  6. Aufstellung aller durch den Bundespräsidenten verliehenen Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich ab 1952