Güternahverkehr (Österreich)

Güternahverkehr laut Güterbeförderungsgesetz wurde bis 1991 der Transport im Umkreis von 65 km mit LKW über 3,5 t bezeichnet. Alles was darüber lag wurde als Güterfernverkehr bezeichnet. Es war dazu eine eigene Konzession notwendig, diese Transporte durchzuführen.

Im Zuge der EU-Anpassung der Gesetze wurde dieser Begriff in den Gesetzen gestrichen. Umgangssprachlich wird er aber weiterhin verwendet.

Seitdem gibt es nur die Begriffe innerstaatlicher Güterverkehr und grenzüberschreitenden Güterverkehr

Siehe auch: Güterverkehr