Gabriele Deutsch

Gabriele Deutsch (* 24. Mai 1960 in Steyregg) ist eine österreichische Schauspielerin.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Gabriele Deutsch studierte an der Kunstuniversität Linz Textiles und Visuelles Gestalten (bei den Professoren Fritz Riedl und Laurids Ortner), machte eine Ausbildung zur Tanzpädagogin bei Erika Gangl im Linzer Bergtheater und setzte ihre Studien in Berlin an der Hochschule der Künste (Schauspiel) fort. Erste Theatererfahrungen sammelte Deutsch in Berlin, ferner in Italien, wo sie in Reggio Emilia die Commedia dell’Arte Schule von Antonio Fava (*1949) besuchte.

In Linz war Gabriele Deutsch fünfzehn Jahre im Theater des Kindes als Ensemblemitglied, Schauspielerin, Regisseurin und Autorin tätig. Als Theaterpädagogin bei EXIT-sozial hat sie eine Theatergruppe mit psychisch Betroffenen aufgebaut und geleitet, wirkte bei Schauspielprojekten unter der Regie von Günter Rainer, Henry Mason und Heidelinde Leutgöb und Franz Schwabeneder mit, ferner in Film- und Fernsehproduktionen (u.a. „Die Landärztin“ eine ARD Fernsehserie). Deutsch ist Gastschauspielerin am Theater Phönix in Linz, Brucknerhaus Linz (Rosengarten am Pöstlingberg), Linzer Keller Theater und Theateratwork.

Seit 2003 tritt sie als Schauspielerin mit Eigenproduktionen und Solostücken auf und geht mit ihren Stücken im In- und Ausland auf Gastspielreisen. Sie arbeitet zusätzlich als Sprecherin im Hörfunk und bei Hörspielen.

Soloprogramme

Kindertheater

  • "Rabenmutter und Kuckuckskind" Kinderklangwolke mit Gabriele Deutsch und Konstantin Wecker
  • "Florinda oder die Musik der Sterne" von Franz Schwabeneder, Uraufführung im Rahmen vom Internationalen Theaterfestival SCHÄXPIR
  • "Cinderellas Schuhe"[2]

Auszeichnungen

Veröffentlichungen

CD: Gabriele Deutsch – Portrait einer Schauspielerin

Einzelnachweise

  1. Chansons und Texte mit Gabriele Deutsch: Nachdenken über die Ehe; OÖ Nachrichten vom 17. Februar 2012
  2. „Cinderellas Schuhe“ im Kuddelmuddel in Linz; OÖ Nachrichten vom 20. April 2012

Weblinks