Ganzsteintunnel

Ganzsteintunnel
Ganzsteintunnel
Ganzsteintunnel Südwestportal
Nutzung Autobahntunnel
Verkehrsverbindung Semmering Schnellstraße
Ort Ganz/Mürzzuschlag
Länge ca 2.1 kmdep1
Fahrzeuge pro Tag 12,500 Fahrzeuge/Tag
Anzahl der Röhren 2
Querschnitt Autobahndep1
Bau
Baukosten 72 Mio. €, (Neubau Südröhre)
Baubeginn Südröhre 2005 (Vollausbau)
Fertigstellung Vollausbau 2009
Planer ASFINAG
Betrieb
Betreiber ASFINAG
Maut Vignettenpflicht
Lage
Ganzsteintunnel (Steiermark)
Red pog.svg
Red pog.svg
Koordinaten
Südwestportal 47° 35′ 26,7″ N, 15° 40′ 6,6″ O47.59074166666715.668494444444
Ostportal 47° 36′ 7,8″ N, 15° 41′ 25,1″ O47.6021615.690302

Der Ganzsteintunnel ist ein Autobahntunnel in Österreich. Der zweiröhrige Tunnel umfährt die Stadt Mürzzuschlag (in der Steiermark) im Rahmen der Semmering Schnellstraße S6. Er ist 2,1 km lang. Das durchschnittliche Verkehrsaufkommen beträgt 12.500 Kfz pro Tag (Stand 2008). Der Tunnel hat eine Notausfahrt (47° 35′ 53″ N, 15° 40′ 37,9″ O47.59804415.677206), welche Anschluss an die Ringstraße hat und in die Ortschaft führt.

Am 4. Dezember 2005 erfolgte in Mürzzuschlag der Spatenstich für die zweite Röhre, die Südröhre, des Ganzsteintunnels. Die Freigabe der Südröhre für den Verkehr erfolgte am 29. Juli 2008. Der Abstand zwischen den beiden Röhren des Tunnels beträgt bis zu 60 Meter. Nach Sanierung der Nordröhre erfolgte die Verkehrsfreigabe des vollausgebauten Ganzsteintunnels am 27. März 2009. Die Gesamtkosten betragen rund 72 Mio. Euro.

47.59694815.67849Koordinaten: 47° 35′ 49″ N, 15° 40′ 42,6″ O