Georg-Trakl-Preis für Lyrik

Der Georg-Trakl-Preis für Lyrik ist ein Literaturpreis für Lyrik, der von der Stadt Salzburg und dem Land Salzburg anlässlich runder Geburts- und Todestage von Georg Trakl (1887-1914) vergeben wird.

Georg-Trakl-Preis für Lyrik

Der Salzburger Landespreis wird an deutschsprachige Lyriker oder als Bundes-Landespreis an österreichische Staatsbürger und in der ehemaligen österreichisch-ungarischen Monarchie Geborene, die sich permanent in Österreich aufhalten, vergeben.

Ziel des erstmals am 3. November 1952 verliehenen Preises ist die Würdigung des lyrischen Gesamtwerks. Der Preis ist mit 7.500 € dotiert. Zusätzlich kann der Georg-Trakl-Förderungspreis für Lyrik in der Höhe von 3.000 € an Salzburger Autoren vergeben werden.

Preisträger

Weblinks