Georg Calaminus

Georg Calaminus, deutsch Georg Roericht, (* 23. April 1547 in Silberberg; † 11. Dezember 1595 in Linz) war ein deutsch-österreichischer Dramatiker, Lyriker und Lehrer. Er richtete 1578 in Linz ein Theater ein. Calaminus wurde am 8. März 1595 in Wien für sein 1594 erschienenes Werk Rudolfusottocarus zum Dichter gekrönt.

Werke

  • Lateinisches Weihnachtsspiel (1578)
  • Helis (1591)
  • Rudolphusottokarus: Austriace tragoedia nova. (1594)

Literatur

  • Georg Calaminus: Sämtliche Werke (lateinisch/deutsch). Herausgegeben und kommentiert von Robert Hinterndorfer. Wien 1995: Ed. Praesens.
  • H. Slaby: G. Calaminus. Dissertation. Wien 1955: Neue Deutsche Biographie.
  • Richard Doll: Das lateinische Epos des schlesischen Dichters Calaminus über den Straßburger Arzt Johann Winther von Andernach. Düsseldorf 1937: Medizinische Akademie. Dissertation.
  • Adolf Schimmelpfennig: Calaminus, Georg. In: Allgemeine Deutsche Biographie (ADB). Band 3. Duncker & Humblot, Leipzig 1876, S. 692.

Weblinks