Gerlossteinbahn

Gondel und...
...Bergstation der Gerlossteinbahn

Die Gerlossteinbahn ist eine Luftseilbahn nach dem Prinzip der Pendelbahn, die von Hainzenberg in Tirol (Österreich) bis unterhalb des Gerlossteins auf 1643 Meter Höhe führt.

Die Seilbahn wurde im Jahr 1960 errichtet und 1988 saniert. Die Talstation befindet sich auf einer Höhe von 930 Metern, die Höhendifferenz bis zur Bergstation beträgt 713 Meter. Die Streckenlänge beläuft sich auf 2269 Meter. Die größte Neigung der Strecke beträgt 60 %, die mittlere Neigung 33 %. Die Fahrgeschwindigkeit beläuft sich auf 25 Kilometer pro Stunde (7 m/s), so dass sich eine Fahrzeit von gut 6 Minuten ergibt. Die maximale Beförderungsleistung liegt bei 500 Personen pro Stunde.[1]

Die Fahrzeuge der Bahn bestehen aus miteinander gekoppelten Doppelgondeln (Gruppenpendelbahn). Jede Gondel hat eine Kapazität von 27 Personen, eine Doppelgondel somit von 54 Personen.

Die Betriebszeit der Bahn ist von Ende Mai bis Anfang oder Mitte Oktober (je nach Witterung).[2]

Belege

  1. Technische Daten der Gerlossteinbahn auf seilbahntechnik.net
  2. Betriebszeiten der Seilbahnen in der Zillertal Arena

47.201431497511.915158331389Koordinaten: 47° 12′ 5″ N, 11° 54′ 55″ O