Gersin Livia Paya

Gersin Livia Paya (* 11. Februar 1987 in Klagenfurt am Wörthersee) ist eine österreichische Fotografin, Regisseurin, Schauspielerin, Moderatorin und Journalistin.

Leben

Paya spielte 2005 die Hauptrolle in Flo Lackners Kinofilm Tag8-vergessen ..., der Film war im Kino in Neuseeland mit englischen Untertiteln zu sehen. Sie war das Gesicht eines Anti-Drogen-Werbespots der österreichweit vor jedem Kinofilm über 16 Jahre zu sehen war. Sie machte 2006 ihren Schulabschluss in Neuseeland. Als sie zurück nach Österreich kam und ihr Studium der Kommunikationswissenschaften und Germanistik begann, wurde sie fixes Mitglied des österreichischen DJ/VJ-Kollektivs ETEPETETE und begleitete dieses fotografisch durch ganz Österreich bis nach Barcelona.

Zeitgleich arbeitete sie 2008 als Redaktionsmitglied bei der bekannten Sendung HiSociety für den Privatfernsehsender ATV. Als die Sendung 2009 vom öffentlich-rechtlichen Fernsehen ORF gekauft wurde es zu ChiliTV. 2010 arbeitete sie für das österreichische VICE-Magazin. Weiteres fotografiert sie für den Monopol-Verlag, welcher die Magazine Biorama, thegap, TBA usw. herausgeben.

Sie ist Chefredakteurin und Moderatorin des Hamburger Formates Germanfashion.tv und interviewte bereits Topmodels wie Franziska Knuppe oder Designer Kilian Kerner.[1] Vor ihrer Fotolinse hatte sie schon Künstler wie Die toten Hosen in Kasachstan oder Marina and the Diamonds, sie begleitete als Tourfotografin die in Österreich meist gebuchteste Band The Incredible Staggers durch Deutschland und die Schweiz unter anderem fotografierte in Frankreich die englische Band The Band Of Skulls. Sie hat für das auflagenstarke Magazin NEWS Fotostrecken und Covers fotografiert und Björn Borg hat sie für eine Kollektion engagiert. Außerdem führte sie Regie zu dem neuen Musikvideo von Wolfgang Schlögl für sein neues Soloalbum I-Wolf, zudem ist Wolfgang Schlögl Mitglied der international bekannten Band Sofa Surfers. Zuvor führte sie Regie für das Musikvideo der österreichischen Sängerin Soia. Das Video ist auf GOTV zu sehen wurde aber online zurückgezogen, da die Musikerin sich nicht mehr mit der Musik identifizieren kann.

Sie moderierte aus Eigenregie heraus den Piloten der Sendung „Talk on Tour” und „Butterbrot und Peitsche” in dem sie bekannte Künstler und Musiker trifft und interviewt. Die Musik dazu kommt von dem schwedisch-spanischen Musiker Sakrecoer, sie verbindet eine enge künstlerische Freundschaft, GermanfashionTV verwendet auch ausschließlich seine Musik und Sakrecoer produzierte einen Track für Gersin Livia Paya, wohingegen sie ein Video dazu produzierte.

Ab Oktober 2012 arbeitet sie als Praktikantin in Berlin für Viacom International Media Networks.

Sie ist 55DSL-Testimonial der Modemarke Diesel gemeinsam mit ihren Kolleginnen von Etepetete.

Einzelnachweise

  1. http://vimeo.com/35499002