Gert Prohaska

4center OsterreichÖsterreich Gert Prohaska Eishockeyspieler
Gert Prohaska
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 31. März 1976
Geburtsort Friesach, Österreich
Größe 190 cm
Gewicht 86 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Torhüter
Nummer #35
Fanghand Links
Spielerkarriere
1995–1998 EC KAC
1998–1999 St. Cloud State University
1999 Phoenix Mustangs
1999–2001 EC KAC
2001–2011 EC VSV

Gert Prohaska (* 31. März 1976 in Friesach, Kärnten) ist ein ehemaliger österreichischer Eishockeytorwart, der den Großteil seiner Karriere beim EC VSV in der Österreichischen Eishockey-Liga verbrachte. Seit dem Ende seiner aktiven Karriere dient er dem Club als Verantwortlicher für Public Relations und Marketing.[1]

Inhaltsverzeichnis

Karriere

Prohaska begann seine Karriere in den diversen Nachwuchsmannschaften des EC KAC und gelangte in der Saison 1995/96 zu ersten Einsätzen als Ersatztorhüter von Michael Puschacher. Da sich dort jedoch Michael Suttnig als Nachfolger von Puschacher etablieren konnte, wechselte er vor der Saison 2001/02 zum Lokalrivalen EC VSV, nachdem er in der abgelaufenen Spielzeit bereits hervorragende Leistungen gezeigt hatte.

Von diesem Zeitpunkt an bildete er dort zusammen mit Markus Kerschbaumer das Torhüterduo, spielte aber aufgrund der konstant besseren Leistungen bald als klare Nummer Eins. Erst die Saison 2004/05 geriet zu einem Desaster, als neben Prohaska auch das restliche Team schwächelte. Nach einer 8:11-Heimniederlage gegen den damaligen Liganeuling und Tabellenletzten EC Red Bull Salzburg entschied der Vereinsvorstand, den NHL-erfahrenen Torhüter Reinhard Divis für den Rest der Saison zu engagieren, sodass Prohaska wieder zum Ersatzmann degradiert wurde.

Bereits in der folgenden Saison konnte er wieder an alte Leistungen anknüpfen und ist seither auch wieder die unangefochtene Nummer Eins des Teams. Seit der Saison 2005/06 stand ihm Kerschbaumer als Tormanntrainer zur Seite, während zugleich mit Bernhard Starkbaum ein Nachfolger aufgebaut wurde. Im Lauf der Spielzeit 2010/11 übernahm dieser mit hervorragenden Leistungen Prohaskas Rolle als Nummer eins im Team, der daraufhin nach Saisonende seinen Rücktritt bekanntgab. Sein letztes Spiel absolvierte er am 24. März 2011. Das Spiel entschied die Halbfinalserie zugunsten des EC KAC.

International

Prohaska hat auch einige Spiele für das österreichische Nationalteam absolviert, gab jedoch 2007 aufgrund von anhaltenden Rückenproblemen seinen Rücktritt bekannt.

Erfolge

Prohaska führte in den Spielzeiten 2005/06 und 2006/07 die Torhüterstatistik der Österreichischen Eishockey-Liga nach Fangquote an. In der Saison 2005/06 erspielte sein Team, der EC VSV, mit ihm als erstem Torhüter auch den Meistertitel.

Statistiken

Reguläre Saison

Saison Team Liga GKD GP MIP SOG SVS GA SVS% GAA SO W L T OL G A PIM
1995/96 EC KAC ÖEL - - - - - - - - - - - - - - - -
1996/97 EC KAC ÖEL - - - - - - - - - - - - - - - -
1997/98 EC KAC ÖEL 28 - - - - - - - - - - - - 0 0 2
1998/99 St. Cloud State University NCAA - 3 178 - - 11 - 3.71 0 1 2 0 0 0 0 0
1999/2000 Phoenix Mustangs WCHL - 4 240 149 130 19 87.25 4.75 0 1 2 1 0 0 0 0
1999/2000 EC KAC ÖEL 16 - - - - - - - - - - - - 0 0 0
1999/2000 EC KAC Alpenliga 5 0 0 0 0 0 0.00 0.00 0 0 0 0 0 0 0 0
2000/01 EC KAC ÖEL 48 11 566 249 233 16 93.57 1.70 - - - - - 0 0 2
2001/02 EC VSV ÖEL 31 28 1676 878 814 64 92.71 2.29 - - - - - 0 2 2
2002/03 EC VSV ÖEL 55 42 2507 1290 1175 115 91.09 2.75 2 - - - - 0 1 8
2003/04 EC VSV ÖEL 56 42 2455 1495 1386 108 92.71 2.64 4 19 17 0 6 0 0 4
2004/05 EC VSV ÖEL 37 21 1106 567 512 55 90.30 2.98 0 9 7 0 2 0 0 0
2005/06 EC VSV ÖEL 48 41 2497 1406 1308 98 93.03 2.35 5 25 10 0 6 0 0 12
2006/07 EC VSV ÖEL 55 47 2828 1654 1527 127 92.32 2.69 1 29 11 0 7 0 2 28
2007/08 EC VSV ÖEL 41 39 2312 1318 1202 116 91.20 3.01 0 19 13 0 6 0 0 0
2008/09 EC VSV ÖEL 51 41 2416 1398 1285 113 91.92 2.81 1 25 12 0 4 0 3 12
2009/10 EC VSV ÖEL 54 38 2215 1274 1155 119 90.66 3.22 1 17 18 0 2 0 0 0
2009/10 EC VSV ÖEL 54 25 1366 837 764 73 91.28 3.21 0 11 12 0 2 0 1 2

Playoffs

Saison Team Liga GKD GP MIP SOG SVS GA SVS% GAA SO W L OL G A PIM
2001/02 EC VSV ÖEL 13 13 945 487 452 35 92.81 2.22 - - - - 0 2 10
2002/03 EC VSV ÖEL 13 13 731 413 381 32 92.25 2.63 1 7 6 0 0 0 0
2003/04 EC VSV ÖEL 8 8 498 288 268 20 93.06 2.41 0 5 1 2 0 0 0
2004/05 EC VSV ÖEL 1 1 9 8 7 1 87.50 8.67 0 0 0 0 0 0 0
2005/06 EC VSV ÖEL 13 13 798 412 380 32 92.23 2.41 0 8 4 1 0 0 0
2006/07 EC VSV ÖEL 8 8 488 288 262 26 90.97 3.20 0 4 4 0 0 0 2
2007/08 EC VSV ÖEL 5 5 303 180 168 12 93.33 2.38 1 2 2 1 0 0 0
2008/09 EC VSV ÖEL 6 6 357 222 210 12 94.59 2.02 0 2 4 0 0 0 0
2009/10 EC VSV ÖEL 5 4 251 135 120 15 88.89 3.59 0 1 2 1 0 0 0
2010/11 EC VSV ÖEL 10 2 110 60 50 10 83.33 5.45 0 0 2 0 0 0 0

International

Saison Team Liga GKD GP MIP SOG SVS GA SVS% GAA SO W L T OL G A PIM
1994 Team Austria EJC 5 5 - - - - - 4.20 - - - - - - - -
2002 Team Austria WM 2 1 60 39 33 6 84.62 6.00 0 0 1 0 0 0 0 0
2003 Team Austria WM 3 2 100 54 41 13 75.93 7.80 0 - - - - 0 0 0
2006 Team Austria WM 5 1 60 26 24 2 92.31 2.00 0 1 0 0 0 0 0 0

Legende: GKD = In der Mannschaftsaufstellung, GP = absolvierte Einsätze, MIP = Spielminuten, SOG = Schüsse aufs Tor, SVS = gehaltene Schüsse, GA = Gegentore, SVS% = Fangquote, GAA = Goals Against Average, SO = Shutouts, RW = Siege nach regulärer Spielzeit, RL = Niederlagen nach regulärer Spielzeit, T = Unentschieden, OW = Siege in Overtime oder Penaltyschiessen, OL = Niederlagen in Overtime oder Penaltyschiessen, G = Tore, A = Assists, PIM = Strafminuten

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Danke, Gert! VSV-Goalie Prohaska beendet Karriere