Gerti Drassl

Gerti Drassl (* 13. April 1978 in Bozen, Südtirol, Italien) ist eine Südtiroler Film- und Theaterschauspielerin.

Bereits während ihrer Schulzeit nahm sie Unterricht in klassischem Ballett. Nach ihrer Matura studierte Drassl zunächst Kunstgeschichte in Wien, bis sie 1998 am dortigen Max-Reinhardt-Seminar aufgenommen wurde. Hier beendete sie 2002 ihre Schauspielausbildung. Seit 2002 gehört sie zum Ensemble des Theaters in der Josefstadt in Wien. Darüber hinaus tritt sie auch regelmäßig an anderen deutschsprachigen Bühnen sowie in Film- und Fernsehproduktionen auf. Gerti Drassl erhielt für ihre darstellerischen Leistungen bereits mehrere Auszeichnungen.

Inhaltsverzeichnis

Filmografie

Theaterrollen (Auswahl)

Auszeichnungen

  • 2003: Nestroy-Theaterpreis in der Kategorie Beste Nachwuchsschauspielerin für Die Wildente
  • 2005: Undine Award in der Kategorie Beste jugendliche Schauspielerin in einem Fernsehfilm für Mein Vater, meine Frau und meine Geliebte
  • 2006: Romy in der Kategorie Beliebtester weiblicher Shootingstar
  • 2011: ORF Hörspielpreis in der Kategorie Schauspieler/-in des Jahres

Weblinks