Gfieder

Gfieder
Gfieder.jpg
Höhe 609 m ü. A.
Lage Südliches Niederösterreich
Gebirge Nördliche Kalkalpen
Geographische Lage 47° 42′ 59″ N, 16° 0′ 31″ O47.71652222222216.008694444444609Koordinaten: 47° 42′ 59″ N, 16° 0′ 31″ O
Gfieder (Niederösterreich)
Gfieder
Normalweg Wanderung
Besonderheiten Aussichtswarte

Der Gfieder ist ein 609 m hoher Berg im südlichen Niederösterreich. Er befindet sich im Gemeindegebiet von Ternitz und ist bekannt durch die Gfiederwarte und den denkmalgeschützten Vierbrüderbaum.

Am Gfieder wurde erstmals 1887 eine Aussichtswarte errichtet. 1988 wurde eine 14 m hohe Warte errichtet und 2004 durch eine neue ersetzt, die vom Österreichischen Touristenklub betreut wird.

Eine weitere Besonderheit ist der Vierbrüderbaum, eine Schwarzföhre, die ursprünglich aus vier zusammengewachsenen Stämmen bestand. Jedoch schlug in zwei der Stämme der Blitz ein und so besteht der Baum heute nur mehr aus zwei Stämmen. Der Vierbrüderbaum ist denkmalgeschützt.

Weblink