Gilbert Obermair

Gilbert Obermair (* 26. Februar 1934 im Wels, Oberösterreich;[1]8. Dezember 2002 in München), war ein österreichischer Journalist und Autor von Spielen, Ratgeber- und Hobbyliteratur.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Obermair absolvierte zunächst ein Studium der Handelswissenschaften in Wien und arbeitete dann ab 1961 in Deutschland als Verlagskaufmann und Musikproduzent. Er komponierte Schlager und trat unter dem Pseudonym Lambacher auch als Textdichter auf.[2][3] Er bildete sich als Systemanalytiker fort und arbeitete ab 1966 als Systemspezialist bei IBM. 1970 wechselte er zum Softwarehaus ADV/Orga und betätigte sich ab 1974 als Planer von EDV-, Lehr- und Spielsystemen. Zu dieser Zeit begann er auch, sich als Autor und Journalist mit Spielen zu beschäftigen, hauptsächlich mit Wort- und Buchstabenspielen. 1975 kam sein erstes Spiel Orakel zur Zukunftsdeutung mit Karten und Würfel beim Heyne-Verlag auf den Markt.

1979 war er an der Herausgabe der ersten deutschen Spielezeitschrift Spiel (Vorläufer der Spielbox) beteiligt. In den Anfangsjahren des Spiel des Jahres war Obermair 1979 und 1980 Jurymitglied.[4] Obermair, der seinen beruflichen Wohnsitz in München hatte, verfasste Bücher mit Zusammenstellungen von Spielen aller Art. Zu seinen Hobbys, der Volksmusik und der Bauernmalerei, steuerte er ebenfalls Ratgeberliteratur bei.

Gilbert Obermair fand seine letzte Ruhestätte in Lambach.

Preise und Auszeichnungen

Obermairs Spiel Quibbix erschien 1981 auf der Auswahlliste Spiel des Jahres.

Werke

Bücher (Auswahl)

  • Patiencen, München : Heyne, 1984
  • Indianische Weisheiten, München : Heyne, 2001
  • Streichholz-Spielereien, Niedernhausen/Ts. : Falken, 2000
  • Tarot, München : Heyne, 1999
  • Die interessantesten Wortspiele, Rastatt : Neff, 1994
  • EDV-Grundwissen, München : Heyne, 1989,
  • Denkspiele auf dem Schachbrett, München : Hugendubel, 1984
  • Wort-Spielereien, München : Heyne, 1981,
  • Bauernmalerei, München : Heyne, 1979
  • Shanties - die alten Gesänge der Fahrensleute als Herausgeber, Heyne 1983

Spiele (Auswahl)

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Obermair, Gilbert im Österreichischen Musiklexikon, 11. Januar 2006, abgerufen 20. August 2012
  2. Gilbert Obermair bei Discogs (englisch)
  3. Werkliste beim Musikverlag Sikorski
  4. Spiel des Jahres e.V.: Jury-Mitglieder und Beiräte seit 1979