Glanzer Berg

Icon tools.svg Dieser Artikel wurde im Portal Berge und Gebirge zur Verbesserung eingetragen. Hilf mit, ihn zu bearbeiten, und beteilige dich an der Diskussion!
Vorlage:Portalhinweis/Wartung/Berge und Gebirge

Der Glanzer Berg (auch Glunzerberg) ist ein bewohnter Berg nordöstlich von in Matrei in Osttirol.

Lage

Er ist der Nachbarberg des Klaunzerberges, auf dem sich das Goldried-Schigebiet befindet. Der Glanzer Berg besteht aus den beiden Fraktionen Hinterburg und Glanz.

Infrastruktur

Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.

Das Wahrzeichen des Glanzer Berges ist der Falkenstein (1711 m), ein beliebter Kletterberg. Die wichtigsten Höfe am Glanzer Berg sind: Michler, Wachtler, Staudler, Lunsegger, Köfler, Schmunzer, Lackner, Hanser, Maschgel und Walzen. Am Ende des Glanzer Berges erhebt sich die Bretterwandspitze mit 2887 m.

Weblinks

47.00912.549Koordinaten: 47° 0′ 32″ N, 12° 32′ 56″ O