Gräbern-Prebl

f5f1

Gräbern-Prebl (Zählbezirk)
Gräbern-Prebl-Süd (Zählsprengel)
Katastralgemeinde Gräbern-Prebl
Gräbern-Prebl (Österreich)
Red pog.svg
Basisdaten
Pol. Bezirk, Bundesland Wolfsberg (WO), Kärnten
Gerichtsbezirk Wolfsberg
Pol. Gemeinde Wolfsberg
Koordinaten(K) 46° 54′ 38″ N, 14° 48′ 6″ O46.91069444444414.801527777778920Koordinaten: 46° 54′ 38″ N, 14° 48′ 6″ O
Höhe 920 m ü. A.
Einwohner d. stat. Erh. 652 (2001)
Gebäudestand 188 (2001)
Fläche d. KG 14,9507 km²
Postleitzahl A-9461 Prebl
Statistische Kennzeichnung
Katastralgemeindenummer 77264
Zählbezirk/Zählsprengel Gräbern-Prebl (20923 08)
Ehemalige Gemeinde bis 1973; Zählbezirk umfasst 080 Gräbern-Prebl-Süd (151 Geb./521 EW, 2001) und 081 Wölling
Quelle: STAT: Ortsverzeichnis; BEV: GEONAM;
(K) Koordinate nicht amtlich
f0

Gräbern-Prebl im Lavanttal in Unterkärnten ist Katastralgemeinde der Stadtgemeinden Wolfsberg, Teile liegen in Bad St. Leonhard im Lavanttal, beide Bezirk Wolfsberg, Kärnten. Die ehemalige Gemeinde wurde 1973 aufgelassen.

Inhaltsverzeichnis

Geographie

Vorlage:Infobox Gemeindeteil in Österreich/Wartung/Nebenboxf5f1

Gräbern-Prebl-Nord (Zählsprengel)
Basisdaten
Pol. Bezirk, Bundesland Wolfsberg (WO), Kärnten
Gerichtsbezirk Wolfsberg
Pol. Gemeinde Bad St. Leonhard im Lavanttal  (KG Twimberg)
Koordinaten(K) 46° 55′ 24″ N, 14° 48′ 14″ O46.9232814.80397787
Höhe 787 m ü. A.
Einwohner d. stat. Erh. 183 (2001)
Gebäudestand 62 (2001)
Postleitzahlenf0 A-9461 Prebl und 9462 Bad St.Leonhardf1
Statistische Kennzeichnung
Zählbezirk/Zählsprengel Gräbern-Prebl-Nord (20901 005)
Ehemalige Gemeinde bis 1973
Quelle: STAT: Ortsverzeichnis; BEV: GEONAM;
(K) Koordinate nicht amtlich
f0

Gräbern-Prebl liegt halbwegs zwischen den beiden Städten Wolfsberg und Bad St. Leonhard, auf den Hügeln rechts (westlich) des Engtals der Lavant (Twimberger Graben), bis zum Schulterkogel (1475 m ü. A.) und dem Auenbach im Westen. Der südliche Teil gehört zu Wolfsberg, der nördliche zu Bad St. Leonhard, die Gemeindegrenze läuft entlang des Süßenbachs.[1]

Das Gebiet umfasst etwa 250 Gebäude mit knapp 850 Einwohnern, davon etwa 34 im Wolfsberger Teil. Dazu gehören die beiden Orte Gräbern und Prebl (beide Wolfsberg), Preblau (Prebl-Brunnen, in Bad St. Leonhard), Gräbern-Twimberg an der Lavant (in beiden Gemeinden), und zahlreiche Einzellagen.
Die beiden Ortschaften Gräbern und Prebl haben jeweils auch Ortsteile in Bad St. Leonhard, und bilden die Zählsprengel Gräbern-Prebl-Süd in Wolfsberg respektive Gräbern-Prebl-Nord. In Wolfsberg wird zusätzlich Wölling, auf der anderen Talseite des Auenbachs, zum Zählbezirk gerechnet.

Unterhalb von Gräbern verläuft der Gräberntunnel der Süd Autobahn (A2).

Nachbarkatastralgemeinden
Kliening (Gem. Bad St. Leonhard) Twimberg (Gem. Bad St. Leonhard)
Preims (Gem. Wolfsberg) Nachbargemeinden
Oberleidenberg (Gem. Wolfsberg) Auen (Gem. Wolfsberg) Hinterwölch (Gem. Frantschach-St. Gertraud)

Prebl

Die Ortschaft Prebl befindet sich im Osten der Kastralgemeinde. Einrichtungen dort sind:

Geschichte

Die ehemals eigenständige Gemeinde Gräbern-Prebl wurde mit der Gemeindereform 1973 auf die beiden Großgemeinden der Städte aufgeteilt. Da die beiden ehemaligen Ortschaften, Prebl im Westen und Gräbern im Osten, ebenfalls in je eine Nord- und Südhälfte geteilt wurden, finden sich heute auch jeweils zwei Ortschaften zu den zwei Teilorten.

Weblinks

 Commons: Prebl-Gräbern – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Name laut Wasserbuch, vergl. WIS_ID K1912822/3 nahe Twimberg, KAGIS → Wasser