Green Panther

Qsicon Fokus2.svg Dieser Artikel wurde auf den Seiten der Qualitätssicherung eingetragen. Bitte hilf mit, ihn zu verbessern, und beteilige dich bitte an der Diskussion!
Folgendes muss noch verbessert werden:  WP:Wikifizieren: Kategorien fehlen, viele Links auf Begriffsklärungsseiten -- MerlBot 16:02, 6. Feb. 2013 (CET)

Der Green Panther ist der Landespreis für kreative Kommunikation in der Steiermark (Österreich) und wird jährlich in elf Kategorien vergeben. 2013 feiert der Green Panther sein 25-jähriges Jubiläum.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Am 8. Juni 1988 sprach man in der Sitzung des Werbekomitees der Fachgruppe Werbung & Marktkommunikation in der steirischen Handelskammer erstmals über einen Preis für hervorragende Werbeleistungen mit dem Namen Green Panther und die Gründung eines steirischen Kreativ-Clubs. Ein solcher Kreativ-Club wurde daraufhin mit dem Namen Advertising Club Styria gegründet und am 28. September 1988 ins Vereinsregister eingetragen. Die Idee für einen Werbepreis setzten der Advertising Club Styria und Fachgruppe Werbung & Marktkommunikation 1989 in die Tat um: Am 30. Oktober 1989 überreichte die damalige Wirtschaftslandesrätin Waltraud Klasnic im Weißen Saal der Grazer Burg die ersten Green Panther in sechs verschiedenen Kategorien.

Wettbewerbsregeln

Ausgezeichnet werden Kreativunternehmen und deren Kunden in Gold, Silber und Bronze. Vergeben wird der Preis von der Fachgruppe Werbung & Marktkommunikation der Wirtschaftskammer Steiermark in Kooperation mit der Creative Industries Styria unter Patronanz des Landes Steiermark. Er richtet sich vordergründig an Kreativunternehmen aus der Steiermark. Einzelne Kategorien sind jedoch auch für Teilnehmer aus ganz Österreich offen.

Beim Green Panther handelt sich um einen Kreativpreis nach dem Wettbewerbsprinzip, das heißt eine Jury wählt die besten Einreichungen aus. Teilnahmeberechtigt sind Arbeiten von Mitgliedern der Fachgruppe Werbung & Marktkommunikation der WK Steiermark, Mitgliedern der Fachvertretung der Film- und Musikindustrie in der WK Steiermark, Mitgliedern der Landesinnung der Berufsfotografen der WK Steiermark und Arbeiten von gewerblichen Kreativunternehmen mit beliebigem Standort, sofern der Auftraggeber den Unternehmensstandort in der Steiermark hat. In der Kategorie „Fotografie“ sind Arbeiten von Berufsfotografen mit Unternehmensstandort in der Steiermark sowie Arbeiten von Berufsfotografen, deren Einreichung im Auftrag steirischer Kunden entstanden sind bzw. Arbeiten von gewerblichen Kreativunternehmen in der Steiermark im Rahmen ihrer Tätigkeit zulässig. Zusätzlich sind in den Kategorien „Corporate Design“ und „Print Design“ auch Arbeiten von gewerblichen Kreativunternehmen aus anderen österreichischen Bundesländern erlaubt. Es muss sich dabei um Mitglieder der Wirtschaftskammer handeln.

Nachwuchspreis

Seit 2010 gibt es mit dem Young Creatives Panther einen eigenen Nachwuchspreis für Kreative bis 25 Jahre. Aufgabe ist es, ein Web-Video zu einem vorgegebenen Thema zu erstellen. Nachdem die Teilnehmer über das Thema informiert werden, haben sie 72 Stunden Zeit, ein 90-sekündiges Video zu produzieren.

Weblinks