Großer Knallstein

Großer Knallstein

BWf1

Höhe 2599 m ü. A.
Lage Steiermark, Österreich
Gebirge Niedere Tauern, Schladminger Tauern
Dominanz 10,7 km → Hochwildstelle
Schartenhöhe 554 m ↓ Hubenbauertörl
Geographische Lage 47° 19′ 13″ N, 13° 58′ 33″ O47.32027777777813.9758333333332599Koordinaten: 47° 19′ 13″ N, 13° 58′ 33″ O
Großer Knallstein (Steiermark)
Großer Knallstein
Normalweg mittelschwere Bergwanderung

Der Große Knallstein, ein Berg mit einer Höhe von 2599 m ü. A., liegt in den Niederen Tauern (Schladminger Tauern) in Österreich. Der Gipfel befindet sich ca. 5 km Luftlinie westlich von Sankt Nikolai im Sölktal in der Steiermark. Der markierte Normalanstieg ist bei schneefreien und trockenen Verhältnissen relativ einfach zu begehen. Der Große Knallstein ist ein guter Aussichtsberg.

Anstieg

Der Normalanstieg führt in ca. 4 bis 4½ Stunden von St. Nikolai im Sölktal (1127 m ü. A.), zuerst auf einer Forststraße, dann auf einem Karrenweg an der unbewirtschafteten Kaltherberghütte (1608 m ü. A.) vorbei, weiter auf einem Steig, den Unteren und Oberen Klaftersee passierend und schließlich in nordwestlicher Richtung über einen Kamm, relativ steil zum Gipfel mit Kreuz.

Literatur

  • Peter Holl: Alpenvereinsführer Niedere Tauern, Bergverlag Rudolf Rother, München 1983. RZ 805-806 ISBN 3-7633-1231-5
KnallsteinAntenoria.jpg