Gudrun Graf

Gudrun Graf (* 1957 in Graz) ist eine österreichische Botschafterin.

Leben

Gudrun Graf ist mit Bernd Ulrich Graf verheiratet; sie haben zwei Kinder. Von 1978 bis 1983 war sie Assistentin an der juristischen Fakultät der Universität Graz, wo sie 1980 zum Doktor der Rechte promoviert wurde.

1985 wurde sie mit einer Arbeit aus dem Bereich der Umwelt- und Entwicklungspolitik Magistra der Entwicklungsplanung der Universidad Central de Venezuela. 1985 bis 1986 absolvierte sie ihre Gerichtspraxis und trat in den auswärtigen Dienst.

1986 wurde sie Magistra der Philologie der Übersetzer- und Dolmetscherausbildung Spanisch an der Universität Graz. Daneben nahm sie an Aufbaustudiengängen an der Columbia University und der Universidad Complutense Madrid teil.

Sie wurde an der Botschaft Brüssel und der Vertretung beim Büro der Vereinten Nationen in Genf beschäftigt. Von 2004 bis 17. März 2009 war sie Botschafterin in Buenos Aires.

Seit Dezember 2009 ist sie Botschafterin in Addis Abeba. Hier ist sie bei den Regierungen von Äthiopien, Dschibuti, der Republik Kongo, Uganda, Südsudan sowie als Ständige Vertreterin bei der Afrikanischen Union akkreditiert.[1]

Vorgänger Amt Nachfolger
Yuri Standenat österreichischer Botschafter in Buenos Aires
2004 bis 17. März 2009
Robert Zischg
Rudolf Agstner Österreichischer Botschafter in Äthiopien
Dezember 2009 bis

Einzelnachweise

  1. Gudrun Graf (beim Bundesministerium für europäische und internationale Angelegenheiten)