Guido Wieland

Guido Wieland (* 18. November 1906 in Wien; † 10. März 1993 ebenda) war ein österreichischer Theater- und Filmschauspieler, Regisseur und Operettenbuffo.

Leben

Guido Wieland durchlief den Schauspielunterricht bei Rudolf Beer und kehrte nach Wanderjahren, die ihn bis in die USA führten, nach Wien zurück. Er spielte im Theater an der Wien und den Wiener Kammerspielen in musikalischen Komödien und Operetten (1929–1931). Von 1938 bis Kriegsende 1945 war er ohne Engagement. Danach war er in vielfältigen und sehr unterschiedlichen Rollen am Wiener Bürgertheater (1945–1948), am Raimundtheater (1948–1950) und am Theater in der Josefstadt (1951–1990) zu sehen.

Zudem wirkte er in unzähligen Spielfilmen (Der Fall Franz Jägerstätter) und Hörspielen mit und erlangte große Popularität durch zahlreiche Rundfunkauftritte und Fernsehserien (Familie Leitner, Wenn der Vater mit dem Sohne, Ringstraßenpalais, Die liebe Familie ).

Besonders in Erinnerung ist seine Darstellung des Inspektor Smith in der TV-Serie Pater Brown mit Josef Meinrad. Zuletzt war er 1991 in der TV-Serie Die Strauss Dynasty zu sehen.

Guido Wieland wurde der Titel Kammerschauspieler verliehen.

Seine letzte Ruhestätte befindet sich in Deutsch Wagram in Niederösterreich am Ortsfriedhof.

Filmografie (Auswahl)

Weblinks