Gustav von Metnitz

Grab von Gustav von Metnitz in Annabichl

Gustav Adolf Ritter von Metnitz (* 24. Juni 1862 in Grafenstein; † 23. Dezember 1915 in Klagenfurt) war Bürgermeister von Klagenfurt.

Gustav von Metnitz wurde als ältester Sohn des Gustav Karl von Metnitz, Besitzer von Schloss Rain bei Grafenstein, geboren. Die Familie, die dem Kärntner Uradel entstammte und deren Wurzeln sich bis ins 12. Jahrhundert zurückverfolgen lassen, besaß schon seit dem 16. Jahrhundert Liegenschaften in Klagenfurt. Gustav von Metnitz besuchte das humanistische Gymnasium in Klagenfurt, studierte in Wien Jus und erwarb einen Doktorgrad. Danach praktizierte er bei der Finanzprokuratur in Klagenfurt und legte 1891 die Advokatenprüfung ab. 1894 eröffnete er eine eigene Rechtsanwaltskanzlei in Klagenfurt.

1895 wurde von Metnitz Mitglied des Klagenfurter Gemeinderates, 1896 Landtagsabgeordneter, 1897 Landeshauptmannstellvertreter, er galt als deutschgesinnter Kärntner. Von 1898 bis 1905 war er Vizebürgermeister und wurde 1909 zum Bürgermeister der Stadt gewählt. In seiner Amtszeit wurden zahlreiche Wohlfahrtseinrichtungen geschaffen, das Elektrizitätswerk entstand, die Pferdebahn zum Wörthersee wurde durch eine elektrische Straßenbahn ersetzt, die Bestattung und die Wörthersee-Schifffahrt wurden kommunalisiert, der Schlachthof wurde gebaut, und das Neue Stadttheater wurde 1910 eröffnet.

Unter dem Motto „Klagenfurt an den Wörthersee“ kaufte die Gemeinde unter seiner Führung Wörthersee-Grundstücke, wofür er damals stark angefeindet wurde. Heute wird die Initiative des damaligen Bürgermeisters als segensreiche Maßnahme für die Stadt betrachtet, die Bezeichnung „Metnitzstrand“ erinnert noch daran.

Gustav von Metnitz starb, noch im Amt, am 23. Dezember 1915 und wurde auf dem Zentralfriedhof Annabichl in Feld 2, Reihe Süd, Nr. 23 beigesetzt. Er war mit Johanna von Vest (1869–1948) verheiratet, das Paar hatte einen Sohn, Hanns, der 1918 an der italienischen Front fiel.

Literatur


Vorgänger Amt Nachfolger
Julius Christoph Neuner Bürgermeister von Klagenfurt
19091915
Friedrich von Wetzlar-Plankenstern