Hängebrücke Holzgau

Die Hängebrücke bei Holzgau ist mit 200 Metern Länge, 1,20 Metern Breite und 100 Metern Höhe die längste und höchste Seilhängebrücke in Österreich. Sie überspannt die Höhenbachtalschlucht nördlich des Ortes. Über die Brücke verläuft der 125 km lange Europäische Weitwanderweg, Lechweg, am Gföll- zum Schiggenberg. Am 1. März 2012 wurde sie zur Benützung freigegeben. Die offizielle Eröffnung fand gemeinsam mit dem Lechweg am 15. Juni 2012 statt. Die Baukosten betrugen ca. 560.000 € für die Brücke und 90.000 € für die Zubringerwege. 2/3 der Kosten wurden von der EU und vom Land Tirol getragen.

Die immer leicht schwankende Hängebrücke kann aber auch umgangen werden. Wer nicht schwindelfrei ist, wandert in das Höhenbachtal hinunter, am künstlichen Simmswasserfall vorbei bis zum Café Uta. Von dort führt ein Wanderweg hinauf zur Schigge.

Bilder

Weblinks

 Commons: Hängebrücke Holzgau – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

47.26484388888910.340341111111Koordinaten: 47° 15′ 53″ N, 10° 20′ 25″ O