HTL für Lebensmitteltechnologie

HTL LMT
Gründungsjahr: 1921
Ort: Wels, Österreich
Fachrichtungen: Lebensmitteltechnologie,
Biotechnologie
Anschrift: Carl-Blumstraße 4
A-4600 Wels
Website: HTL LMT

Die HTL für Lebensmitteltechnologie, Getreidewirtschaft und Biotechnologie ist eine Privatschule des Landes Oberösterreich in Wels. Die Schule ist in ihrer Art der Ausbildung die einzige in Österreich. Besonders ist auch, dass pro Jahrgang nur eine Klasse aufgenommen wird.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

  • 1921 Gründung der Müllereifachschule
  • 1966 Meisterschule für Müllerei
  • 1975 Fachschule für Getreidewirtschaft
  • 1988 Fachschule für Lebensmitteltechnologie und Getreidewirtschaft
  • 1989 HTL für Lebensmitteltechnologie - Getreidewirtschaft
  • 1993 Meisterschule für Müller und Bäcker
  • 1994 Meisterschule für Müller, Bäcker und Konditoren
  • 2005 neue Ausbildungsrichtung: Biotechnologie

Ausbildungszweige

Allgemeines

Grundsätzlich sind die Ausbildungszweige einander ähnlich. In den ersten zwei Jahren erfolgt eine Basisausbildung, ab dem dritten Jahr wird die Klasse in Lebensmitteltechnologie und Biotechnologie aufgeteilt.

Lebensmitteltechnologie

In dem Zweig Lebensmitteltechnologie werden die Lebensmittelverarbeitungsprozesse vorwiegend nachwachsender, pflanzlicher Rohstoffe zu Nahrungs- und Genussmitteln, kosmetischen Präparaten und Lebensmittelprodukten im technischen Bereich gelehrt. Berufsaussichten nach der abgeschlossenen Matura: Lebensmittelproduktion, Forschung und Entwicklung, Qualitätsmanagement oder in den Lebensmittelkontrollbereich.

Biotechnologie

In dem Zweig Biotechnologie wird die Nutzbarmachung biologischer Abläufe in technischen Prozessen für Lebensmittel, Pharmazeutika und Umwelttechnik gelehrt. Berufsaussichten nach abgeschlossener Reifeprüfung: Nahrungsergänzungsmittel und Pharmazeutika, Forschung und Entwicklung, Umwelttechnik und Ökoenergie oder Forschung auf Gentechnikfreiheit.

Meisterschule

Die Meisterschule wird ebenfalls vom Land Oberösterreich erhalten und hat Privatschulstatus mit Öffentlichkeitsrecht. Auch sie ist in Österreich die einzige derartige Ausbildungsstätte. Die Meisterschule wurde von der Wirtschaft gefordert, um Fachkräfte im Bereich Müllerei, Bäckerei und Konditorei für die neuen Anforderungen in den Branchen und in der EU auszubilden.

Ausbildungsabschluss

  • Matura (Zugangsberechtigung zu Hochschulen und Universitäten)
  • Berufsdiplom (Befähigungsnachweise in einzelnen Berufssparten)
  • europaweite Anerkennung als postsekundäre Ausbildung

Aktuelles

Zurzeit erfolgt ein Schulumbau an der HTL. Der Umbau beinhaltet eine Vergrößerung der Schule und Errichtung neuer Klassen und Labors: Mikrobiologielabor, Technikum, nasschemisches Labor, Backlabor, Teigrheologielabor.

Weblinks