Hainersdorf

Dieser Artikel behandelt die Gemeinde Hainersdorf in Österreich. Für den Ortsteil von Sebnitz siehe Hainersdorf (Sebnitz).
Hainersdorf
Wappen von Hainersdorf
Hainersdorf (Österreich)
Hainersdorf
Basisdaten
Staat: Österreich
Bundesland: Steiermark
Politischer Bezirk: Fürstenfeld
Kfz-Kennzeichen: FF
Fläche: 17,35 km²
Koordinaten: 47° 7′ N, 15° 55′ O47.11666666666715.916666666667295Koordinaten: 47° 7′ 0″ N, 15° 55′ 0″ O
Höhe: 295 m ü. A.
Einwohner: 661 (1. Jän. 2012)
Bevölkerungsdichte: 38,1 Einw. pro km²
Postleitzahl: 8264
Vorwahl: 03385
Gemeindekennziffer: 6 05 07
Adresse der
Gemeindeverwaltung:
Hainersdorf 90
8264 Hainersdorf
Website: www.hainersdorf.at
Politik
Bürgermeister: Herbert Roßmann (ÖVP)
Gemeinderat: (2010)
(9 Mitglieder)
6
3
Von 9 Sitzen entfallen auf:
  • ÖVP: 6
  • Hainersdorfer BL Vorlage:Wahldiagramm/Wartung/Kürzel: 3
Lage der Gemeinde Hainersdorf im Bezirk Fürstenfeld
Altenmarkt bei Fürstenfeld Bad Blumau Burgau Fürstenfeld Großsteinbach Großwilfersdorf Hainersdorf Ilz Loipersdorf bei Fürstenfeld Nestelbach im Ilztal Ottendorf an der Rittschein Söchau Stein (Fürstenfeld) Übersbach SteiermarkLage der Gemeinde Hainersdorf im Bezirk Fürstenfeld (anklickbare Karte)
Über dieses Bild
Vorlage:Infobox Gemeinde in Österreich/Wartung/Lageplan Imagemap
(Quelle: Gemeindedaten bei Statistik Austria)

Die Gemeinde Hainersdorf mit 661 Einwohnern (Stand 1. Jänner 2012) liegt im Gerichtsbezirk bzw. politischen Bezirk Fürstenfeld in der Steiermark.

Inhaltsverzeichnis

Geographie

Die Gemeinde Hainersdorf liegt im südoststeirischen Hügelland. Sie besteht aus den Katastralgemeinden Hainersdorf, Riegersdorf und Obgrün.

Geschichte

Der Ort wurde 1142 erstmals als Heinrichsdorf urkundlich erwähnt. Er wurde damals auch Nordenesteth/Nordenstätt genannt. Fast vier Jahrhunderte gehörte das Dorf dem Augustiner-Chorherrenstift Seckau, dem es von Adalram von Waldegg, einem Nachkommen Pfalzgraf Aribos II., geschenkt worden war. Die Gemeinden Obgrün und Riegersdorf wurden 1969 nach Hainersdorf eingemeindet.

Kirche Hainersdorf

Kultur und Sehenswürdigkeiten

Wappen

Die Beschreibung lautet: "In rotem mit goldenen Tabakblüten bestreuten Schild ein mit der Felge in die obere linke Schildhälfte ragendes goldenes Wagenrad. (Verleihung am 1. November 1988)"

Persönlichkeiten

Ehrenbürger

Weblinks

 Commons: Hainersdorf – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien