Handelsakademie Klagenfurt am Wörthersee

Klagenfurt, Handelsakademie2.JPG

Die Handelsakademie (kurz HAK auch Bundeshandelsakademie, kurz BHAK) ist eine berufsbildende höhere Schule in Klagenfurt in Österreich. Die HAK Klagenfurt gehört zu den größten Schulen Österreichs. Sie bietet Platz für ca. 1.700 Schüler. Die HAK bietet auch einen slowenisch-sprachigen Unterricht. Die Klassen werden in die Klassik-HAK (AKL), Europa-HAK (AEU), HAK-Internationale Wirtschaft (AIW) und in die Technologie-HAK (AIT) unterteilt.

Die HAK Klagenfurt ist eine von 27 COOL-Impulsschulen in Österreich. Die HAK ist in einem alten Gebäude (HAK alt) und einem neuen Gebäude (HAK neu) unterteilt. Die HAK2 (HAK neu) und HAK1 (HAK alt) wurden zu einer HAK zusammengeschlossen.

Inhaltsverzeichnis

Medien

Die HAK Klagenfurt beherbergt auch einen nicht-kommerziellen Radiosender. Dort werden Lieder abgespielt oder man produziert dort Werbungen.

Klassen

In jeder Klasse kann man Freigegenstände wählen.

Klassik-HAK

Regulärer Unterricht ohne einen Schwerpunkt.

Europa-HAK

Unterricht mit Fokussierung auf die Englische Sprache und auf die Italienische Sprache.

HAK-Internationale Wirtschaft

Unterricht mit Fokussierung auf die Englische Sprache.

Digital Business-HAK

Der Gebrauch mit dem Computer wird verstärkt.

Siehe auch

46.62359514.315802Koordinaten: 46° 37′ 25″ N, 14° 18′ 57″ O

Weblinks