Handl Tyrol

Handl Tyrol GmbH
Logo Handl Tyrol.svg
Rechtsform GmbH
Gründung 1902
Sitz Pians
Leitung Karl Handl
Produkte Speck, Wurst und Fleischprodukte
Website http://www.handltyrol.at

Handl Tyrol GmbH produziert geräucherte und luftgetrocknete Fleischspezialitäten. Das Unternehmen wurde 1902 gegründet und erzielte 2007 mit 512 Mitarbeitern einen Umsatz von 93,8 Millionen Euro.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

1902 eröffnete der Großvater des heutigen Besitzers, Karl Handl, eine Fleischerei inmitten von Pians. 18 Jahre darauf wurden zwei weitere Filialen in Landeck und Galtür eröffnet. Julius Meinl wurde 1923 mit abgepackten Wurstwaren beliefert. 1970 übernahm Karl Handl die Firma. Der Unternehmenssitz wurde an den Ortsrand von Pians versetzt. 1990 wurde Handl Tyrol zu einer richtigen Marke. 2002 eröffnete die Autobahnraststätte Trofana Tirol, die Karl Handl mit dem Besitzer des 5-Sterne-Hotels Trofana Royal, Hans van der Tannen, geplant hat.

Standorte

Handl Tyrol betreibt zwei Produktionsstandorte in Tirol in Pians und Schönwies und einen in Südtirol in Naturns.

In derzeit 26 Speck-Stuben setzt das Unternehmen seine Produkte direkt ab[1].

Auszeichnungen

  • 2003 "bestes Tiroler Familienunternehmen"
  • 2004 "Ausgezeichneter Tiroler Lehrbetrieb"
  • 2005 Auf der Taste 05 im Rahmen der Anuga in Köln wird das Zwergwurzerl Zwetschke/Pflaume als innovatives Produkt von weltweit über 1000 Einreichungen nominiert.
  • 2006 Preis der Besten in Gold von der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft für über 15-jährige gleichbleibend hohe Qualitätsleistung.
  • 2007 ein zweites Mal Preis der Besten in Gold von der DLG - ein weiteres Mal "Ausgezeichneter Tiroler Lehrbetrieb"

Einzelnachweise

  1. http://www.handltyrol.at/de/speckstuben/unsere-speckstuben/

Weblinks