Hannes Hager

Hannes Hager (* 15. August 1972 in Graz) ist ein steirischer Liedermacher, Komponist, Textautor, Sänger, Gitarrist und Schauspieler.

Hannes Hager in Wien vor dem Stephansdom
Hannes Hager am Gedersberg/Seiersberg

Der steirische Liedermacher Hannes Hager hat neben einem vielseitigen sozialen Engagement vor allem Ende des 20. Jahrhunderts die steirische Jugendmusik-Szene mit der Band UR stark geprägt. Bereits kurz nach der Bandgründung (1993) konnten sie Jury und Publikum beim steirischen Bandwettbewerb überzeugen und gewannen mit Höchstpunktezahl in beiden Bereichen.

Zentral im Werk der Band UR war der beständige Versuch, die regionalen Wurzeln in Form von traditioneller steirischer/österreichischer Musik und Dialektsprache mit den Elementen der aktuellen Jugend-Musik zu verbinden. Wesentlicher Aspekt dabei war dabei der beständige Wandel. So gelang es der Band ihr Publikum parallel mit der A-cappella-Version des Volksliedes Bei uns dahoam (bei uns zuhause) und schillerden Rave-Nights zu begeistern. Die Band UR löste sich mit der Veröffentlichung der programmatischen CD check out im Jahr 2000 auf.

In der Zeit zwischen 2000 und 2007 arbeitete Hannes Hager neben verschiedenen Theaterprojekten auch mit verschiedenen Musikern und Bands zusammen, konnte aber in diesen Formationen nicht mehr an den Erfolg der Zeit mit UR anschließen.

Im Sommer 2007 erschien das Solodebüt-Album :herz unter der musikalischen Supervision von Martin Moro und in Zusammenarbeit mit dem Filmemacher Markus Haslinger, der die dem Album beiliegende DVD mit einem Reise-Porträt von Hannes Hager gestaltete. Vorgestellt wurde das Album in der Diesel-Kino-Tour als integrative Performance von Musikern und Video. Mit diesem Album knüpft Hannes Hager an die Liedermachertradition an und versucht über die Kombination tiefsinniger Texte mit vielschichtigen Arrangements seine Botschaft weiterzugeben.

Nach ":herz" folgte eine dreijährige Schaffenspause. Im Sommer 2010 präsentierte Hannes Hager ein neues Programm unter dem Titel "Lichtblicke". Der Songwriter spielte die neuen Songs abwechselnd solistisch, aber auch mit Band. Am 1. Juli 2011 erschien die Pop-Single "Family" im i_KU, Kunsthaus Graz.

Inhaltsverzeichnis

Biografie

Anstellung als Musikpädagoge bei den Barmherzigen Brüdern in Kainbach bei Graz
Gründung der Folk-Rock-Band UR
Sieger beim steirischen Bandwettbewerb mit der Band UR
  • 1995 beim ersten Mal (Debütalbum der Band UR)
die Schaufel, die Zeitung und die anderen, als Schauspieler
  • 1996 Chickendance (UR, Soundtrack zu einer Modenschau-Choreografie)
Spurensuche, als Schauspieler
  • 1997 Le chemin (zweites Album mit UR)
die Veranstaltung, als Schauspieler
  • 2000 check out (drittes Album mit UR)
  • 2000 – 2001 Reise nach Irland, kurzfristige Anstellungen als Barmann im Konzerthaus „HQ“ in Dublin, sowie als Kindergärtner und Horterzieher in Rathfarnham
  • 2002 – 2004 Horterzieher bei den Schulschwestern am Kaiser Franz Joseph Kai/Graz
  • 2002 Bandgründung Gin Mum
Bandgründung The New Delhi Swinger Club
  • 2003 Projekt Nadelöhr (Trio)
Schroom Buchveröffentlichung Verlag Weishaupt
Schroom, Vanillekipferl, Stern und Zitrone Musiktheater, Inszenierung
  • 2004 For you(CD-Veröffentlichung Gin Mum & Freunde)
Walkabout Musikprojekt in Kooperation mit der Drogentherapiestation und Freigangproduktionen, CD - Produktion
  • 2004 – 2005 Freier Mitarbeiter beim Kindermuseum Frida und Fred in Graz
  • 2005 grenz gang performance, freigangproduktionen, Schauspieler
Shine for you (CD Veröffentlichung The New Delhi Swinger Club)
Musiktheaterworkshops für Kinder
  • 2003 – 2006 Johannes Hager - traurig, aber wahr Soloprogramm
  • 2007 :herz Solo-Debütalbum in Zusammenarbeit mit dem Filmemacher Markus Haslinger
Diesel-Kino-Tour
  • 2010: Neues Programm, Titel: "Lichtblicke"
  • 2011: Präsentation der Pop-Single "Family"

Produktionen

Musik

  • beim ersten Mal (UR, 1995)
  • Chickendance (UR, 1996, limitierte Auflage als Soundtrack zu einer Modeschau-Choreografie)
  • Le chemin (UR, 1997)
  • Check out (UR, 2000)
  • For You (Gin Mum & Freunde, 2004)
  • Walk about (Freigangproduktionen, 2004)
  • Shine for you (New Delhi Swinger Club, 2005)
  • herz (Solo-Debütalbum, 2007, gemeinsam mit Filmemacher Markus Haslinger, musikalische Supervision Martin Moro)
  • "Family" Pop-Single Präsentation im i_KU, Kunsthaus Graz

Buch

  • Schroom (Verlag Weishaupt, 2003)

Schauspiel

  • die Schaufel, die Zeitung und die anderen (Schauspieler, 1995)
  • Spurensuche (Schauspieler, 1996)
  • die Veranstaltung (Schauspieler 1997)
  • Schroom, Vanillekipferl, Stern und Zitrone (Musiktheater, Inszenierung, 2003)
  • grenz gang (performance, freigangproduktionen, Schauspieler, 2005)
  • Musiktheaterworkshops für Kinder (2005)