Hans-Günther Müller

Hans-Günther Müller (* 1955 in Oberösterreich) ist ein österreichischer Sänger und Schauspieler.

Nach seinem Gesangsstudium am Linzer Brucknerkonservatorium von 1972 bis 1977 debütierte er an der Wiener Kammeroper als 'Graf Zedlau' in Wiener Blut. Bis 1982 hatte er hier Rollen als lyrischer Tenor.

Im Jahr 1980 spielte er eine Gastrolle im Der fidele Bauer am Wiener Raimundtheater. ('Stefan') und 1983 den 'Adam' in Der Vogelhändler am Stadttheater Bern.

Der Künstler war in Operettenkonzerten in Österreich und auch im Ausland zugange. In der Rolle des 'Freddy' im Musical My Fair Lady war er auf Gastspielreise durch ganz Deutschland.

Er ist seit 1983 am Linzer Landestheater engagiert. Er spielte u. a. den 'Pedrillo' in Die Entführung aus dem Serail, 'Eisenstein' in Die Fledermaus. Auch in seiner Traumrolle, dem 'Danilo' war er in Die lustige Witwe zu sehen.

Österreichweit wurde er durch einige Fernsehauftritte beim ORF bekannt, so war er Gast beim legendären Heinz Conrads und auch bei Alfred Böhm im Seniorenclub.

In der Saison 2008/2009 wird er wieder den 'Oberst Pickering' in My Fair Lady spielen, weiters 'Baron Innozenz Weps' in Der Vogelhändler und den 'Vicomte von Létorières' in La Traviata.

Weitere Rollen

Veröffentlichungen

  • CD mit Wiener Liedern, gemeinsam mit seinem Bruder Christian

Weblinks und Quellen