Harald Bosio

Harald Bosio (* 2. Januar 1906 in Judenburg/Steiermark; † 1980) war ein österreichischer Skilangläufer, Skispringer und Nordischer Kombinierer, der in den 1920er und 1930er Jahren aktiv war.

Inhaltsverzeichnis

Erfolge

Olympische Spiele

Bosio nahm an drei Olympischen Winterspielen teil:

  • 1928 in St. Moritz belegte er in der Nordischen Kombination den 29. Rang.
  • 1932 in Lake Placid wurde er im 18-km-Lauf 21. und wieder 29. in der Nordischen Kombination
  • 1936 in Garmisch-Partenkirchen erreichte er im 18-km-Lauf Platz 28, und mit der 4×10-km-Staffel belegte er den 8. Platz

Weltmeisterschaften

Bei der Nordischen Skiweltmeisterschaft 1933 in Innsbruck gewann Bosio im Springen von der Normalschanze die Bronzemedaille; sein sportlich größter Erfolg und zugleich die erste Medaille für Österreich bei einer Nordischen Skiweltmeisterschaft.

Weblinks