Harri Stojka

Harri Stojka (Wien 2008)
Harri Stojka Modern Jazz Band (Porgy & Bess, Wien 2008)
Harri Stojka mit Jelena Krstic (voc.), Moša Šišic (v.) und Karl Sayer (b.), 2010

Harri Stojka (* 22. Juli 1957 in Wien) ist ein österreichischer Gitarrist, Komponist, Arrangeur, Bandleader und Sänger, der als einer der bedeutendsten österreichischen Jazz-Musiker der Gegenwart gilt. „Harri“ entstammt der Lovara-Roma-Dynastie vom Stamm der Bagareschtschi und zählt zu den bekanntesten Roma Österreichs. Sein weltmusikalisch geprägter Musikstil wird auch „Gipsysoul“ genannt. Daneben spielt er mit Erfolg auch swingorientierte Musik. Weiters ist Harri Stojka am Vienna Music Institute (VMI), einem Wiener Privatkonservatorium, als Dozent tätig.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Harri Stojkas professionelle Laufbahn begann 1970 mit der Formation „Jano + Harri Stojka“ in der Arena, dem damals wichtigsten Auftrittsort der Wiener Jugendszene. Anschließend war Stojka Bassist bei Gipsy Love. 1973 gründete er den „Harri Stojka Express“ und spielte u.a. für Produktionen von Andre Heller, Erika Pluhar und Terry Bozzio. Von 1977 bis 1980 war er Gitarrist in Novak's Kapelle und 1981 gab Harri Stojka ein Solo-Konzert in Montreux. Spätestens seit dieser Zeit avancierte Harri Stojka zu einem der meistbeachteten Jazzmusiker Österreichs. 2005 wurde er bei „concerto Poll“ zum besten Musiker „Jazz national“ gewählt.

Harri konnte seinen Vater Mongo Stojka nach langer Zeit überzeugen, über sein Leben zu berichten.

Alben

  • Harri Stojka Express - Sweet Vienna (1978)
  • Harri Stojka Express - Off The Bone (1980)
  • Harri Stojka - Live In Montreux (1981)
  • Harri Stojka Express - Camera (1981)
  • Harri Stojka Express - Tight (1982)
  • Harri Stojka Express - Brother To Brother (1985)
  • Harri Stojka Express - Live (1987)
  • Harri Stojka - Say Yes (1988)
  • Harri Stojka - Music For The People (1996)
  • Harri Stojka Gitancoeur - Gitancoeur (2000)
  • Harri Stojka Gitancoeur - Gon Shanel (CD Maxi)(2000)
  • Harri Stojka Gitancoeur - Unplugged (2002)
  • Harri Stojka - Live At The Roma Wedding (2004)
  • Harri Stojka - A Tribute To Swing (2004)
  • Harri Stojka Gipsysoul - Garude Apsa (Hidden Tears) (2005)
  • Stoika & Stojka - Just Another City (2008)
  • Mosa Sisic & Harri Stojka - In Between (2009)
  • Harri Stojka - Romano Suno/Gipsy Dream (Weihnochtszeit/Christmastime) (2010)
  • Harri Stojka Gitancoeur - Gitancœur d' Europe (2011)

Filme

  • Gypsy Spirit. Harri Stojka. Eine Reise. Regie: Klaus Hundsbichler, Österreich / Indien 2010, 91 min

Weblinks

 Commons: Harri Stojka – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien