Heinrich Haas

Heinrich Haas (* 6. Juni 1890 in Maierhofen bei Kirchbach in der Steiermark, Österreich; † 30. Dezember 1953 in Zürich, Schweiz) war ein österreichischer Filmproduzent.

Inhaltsverzeichnis

Leben und Wirken

Haas war nach einer kaufmännischen Ausbildung von 1914 bis 1918 Kriegsteilnehmer. 1920 erwarb er das Grazer Kriegswaisenkino und nannte es in Ringlichtspiele um. 1922 gründete er den Filmverleih Apollo-Film.

Ab 1925 arbeitete Haas als Produzent, doch erst seit der Gründung seiner Styria-Film brachte er ab 1934 Spielfilme heraus. Seine Produktionen gehörten meist dem Genre des Wiener Films an, wiederholt mit Hans Moser und Paul Hörbiger in den Hauptrollen.

Nach dem Anschluss Österreichs wurde die Styria-Film zum Zulieferbetrieb der neugegründeten, staatlich kontrollierten Wien-Film gemacht und ihr 1940 angegliedert. Haas fungierte nun als Herstellungsleiter. 1947 gründete er die Styria-Film neu und nahm seine Produzententätigkeit wieder auf.

Filmografie

  • 1934: Ein Stern fällt vom Himmel
  • 1934: Vorstadtvarieté
  • 1935: Es flüstert die Liebe
  • 1936: Mädchenpensionat
  • 1936: Lumpacivagabundus
  • 1938: Der Hampelmann
  • 1939: Leinen aus Irland
  • 1940: Wiener G’schichten
  • 1940: Sieben Jahre Pech
  • 1940: So gefällst du mir
  • 1941: Wir bitten zum Tanz
  • 1943: Abenteuer im Grandhotel
  • 1948: Die Verjüngungskur
  • 1948: Anni
  • 1948: Fregola
  • 1951: Der Weibsteufel
  • 1952: Wir werden das Kind schon schaukeln / Schäm' dich, Brigitte!
  • 1953: Das Früchtchen / Ein tolles Früchtchen

Literatur

Weblinks