Heinrich Josef von Auersperg

Heinrich Josef von Auersperg

Heinrich Joseph Johann Fürst von Auersperg (* 24. Juni 1697 in Wien; † 9. Februar 1783 ebenda) war der 4. Fürst von Auersperg sowie Herzog von Münsterberg.

Leben

Heinrich Josef von Auersperg war der Sohn von Franz Karl von Auersperg, 3. Fürst von Auersperg und Herzog von Münsterberg. Er diente unter Karl VI. bis 1738 als Oberhofmarschall, anschließend bis 1765 als Oberstallmeister und Oberkämmerer am Hofe Maria Theresias und wurde ein enger Freund Kaiser Franz Stephans.[1] Er war auch Feldmarschall sowie Obersthofmeister (Ajo) Kaiser Josephs II.. 1780 erbte er die Besitzungen der Familie Trautson.

Auersperg heiratete am 21. Mai 1719 Marie Dominika von und zu Liechtenstein (1698–1724), eine Tochter von Johann Adam Andreas, Fürst von Liechtenstein, Herzog von Troppau und Jägerndorf, und seiner Ehefrau Erdmuthe Maria Theresia, Prinzessin von Dietrichstein-Nikolsburg, und hatte mit ihr drei Kinder:[2][3]

  • Karl Josef Anton von Auersperg (1720–1800)
  • Johann Adam von Auersperg (1721–1795)
  • Maria Theresia von Auersperg (1722–1732)

Nach Marie Dominikas Tod heiratete Heinrich 1726 Maria Franziska Antonia von Trautson Gräfin zu Falkenstein (1708–1761). Mit seiner zweiten Frau hatte er neun Kinder:

  • Maria Anna von Auersperg (1730–1731)
  • Joseph Franz Anton von Auersperg (1734–1795)
  • Maria Theresia Franziska-Xaveria Antonia Oktavia von Auersperg (1735–1800), verheiratet mit Johann Joseph Graf Kinsky von Wchinitz und Tettau
  • Maria Antonia von Auersperg (1739–1816), heiratete Graf von Wurmbrand-Stuppach
  • Franz von Paula Prinz von Auersperg (1741–1795) heiratete Vinzenzia Freiin von Rechbach
  • Maria Anna von Auersperg (1743–1816) heiratete Joseph Wenzel von Würben und Freudenthal
  • Johann Baptist Graf von Auersperg (1745–1816)
  • Alois Franz Graf von Auersperg (1747–1817)
  • Franz Xaver Graf von Auersperg (1749–1808), verheiratet mit Maria Elisabeth von Kaunitz

Einzelnachweise

  1. Adam Wolf, Johann Joseph Khevenhüller: Aus dem Hofleben Maria Theresias. Nach den Memoiren des Fürsten Joseph Khevenhüller. Verlag Gerold, Wien 1859, S. 151.
  2. Auersperg auf genealogy
  3. Stammbaum der Maria Dominika, Prinzessin von und zu Liechtenstein unter http://www.geneall.net