Heinz Baumüller

Heinz Baumüller (* 19. August 1950 in Kollerschlag) ist ein österreichischer Bildhauer, Grafiker und Aktionskünstler, der in Düsseldorf lebt und arbeitet.

1988 bis 1992 kandidierte er fiktiv bei der Wahl zum Amt des österreichischen Bundespräsidenten und inszenierte dazu Aktionen in Innsbruck, Rohrbach, Linz und Düsseldorf.[1]

Inhaltsverzeichnis

Leben und Wirken

Baumüller absolvierte von 1966 bis 1970 die Schriftsetzer-Lehre und hielt sich dann in Kopenhagen auf.

Von 1972 bis 1977 studierte er Gebrauchsgrafik bei Erich Buchegger an der Universität für künstlerische und industrielle Gestaltung Linz, danach bis 1980 Bildhauerei. Er war ab 1977 Mitarbeiter im Forum Metall als Assistent von Bernhard Luginbühl, wo er 1978 auch mit Jean Tinguely zusammenarbeitete.

Weitere Studien betrieb er in Bildhauerei bei Erwin Reiter (Diplom 1979) an der Kunstakademie Düsseldorf und war Assistent bei Klaus Rinke (1981/82). Er arbeitete dort auch mit Joseph Beuys und Johannes Stüttgen zusammen.

Seit 1986 betreibt er mit seinen Brüdern Wolfgang und Werner die Werkstatt Kollerschlag[2] zur Herstellung großformatiger Kunstwerke. 1999/2000 war er Gastprofessor an der Universität für künstlerische und industrielle Gestaltung Linz.

Auszeichnungen

  • 1984: 1. Preis des Bundeswettbewerbs der deutschen Kunstakademien
  • 1995: 1. Preis des Readymix-Wettbewerbs: „Visionen in Beton“, Deutschland

Werke

  • Torsi Kubique (1976)
  • Denkmal für den Gründungsrektor Alfons Ortner (1980)
  • Metallplastik (Eisen) (1982)

Ausstellungen

Baumüller ist seit 1976 mit Ausstellungen und Ausstellungsbeteiligungen aktiv: (Auswahl)[3]

Aktionen

Baumüller führte in den Jahren 1979 bis 2003 immer wieder Aktionen in Linz und in Düsseldorf durch:[4]

  • Aktion Ich danke dem Gericht im Namen der Kunst und Aktion U$ASS (2003)
  • Aktion Öster – Reichskondordat 2000, Linz (2000)
  • Aktion Faques Chirac, Düsseldorf (1995)
  • Aktion Edelbettler, Düsseldorf (1994)
  • Aktion Lichterkette, Düsseldorf (1993)
  • Aktion Suchart, Düsseldorf (1988)
  • Aktion Beuys’ Bierakademie und Aktion Tragic Strips, Düsseldorf (1987)
  • Aktion Parallelismus, Düsseldorf (1986)
  • Aktion Äthiopien, Düsseldorf (1984)
  • Aktion Nike, Linz (1979)

Einzelnachweise

  1. Biographie von Heinz Baumüller auf ZS Art, Wien
  2. Regina Hannerer: Werkstatt Kollerschlag produziert für die ganze Welt, in: Oberösterreichische Rundschau, 16. August 2007
  3. Ausstellungen von Heinz Baumüller auf ZS Art, Wien
  4. Ausstellungen von Heinz Baumüller auf ZS Art, Wien