Helene von Österreich

Helene Herzogin von Württemberg, geborene Erzherzogin von Österreich (* 30. Oktober 1903 in Linz; † 8. September 1924 in Tübingen) war die Tochter von Erzherzog Peter Ferdinand von Österreich-Toskana und Prinzessin Maria Christina von Bourbon-Sizilien.

Erzherzogin Helene wuchs in Salzburg und Wien auf und heiratete 1923 in Altshausen Philipp Herzog von Württemberg.[1] Sie starb nur ein Jahr später an den Folgen der Geburt ihres einzigen Kindes Marie Christine, späterer Prinzessin von Liechtenstein. Ihren Mann traf der Verlust tief, er heiratete 1928 ihre jüngere Schwester Rosa.

Einzelnachweise

  1. Das Haus Württemberg - ein biographisches Lexikon, Kohlhammer 1997, ISBN 3-17-013605-4, S. 420