Helmut Wiesinger

Helmut Wiesinger (* 28. Jänner 1952 in Linz) ist ein österreichischer Schauspieler, Autor und Regisseur.

Nachdem er 1971 maturiert hatte, studierte er von 1972 bis 1975 Schauspiel am Brucknerkonservatorium. Daneben war er als Sprecher, Moderator und Autor für den oberösterreichischen ORF tätig. 1975 legte er die Bühnenreifeprüfung ab. Danach folgten Engagements in Heilbronn und Koblenz. Ab 1979 war Wiesinger Mitglied der Wiener Theatergruppe "Die Komödianten" unter der künstlerischen Leitung von Conny Hannes Meyer. Von 1986 bis 1993 war er als freischaffender Schauspieler und Autor tätig.

Helmut Wiesinger

Danach folgten Engagements von 1993 bis 1995 an der Badischen Landesbühne Bruchsal und von 1995 bis 1996 an der Württembergischen Landesbühne Esslingen. Von 1996 bis 1998 war Wiesinger Ensemblemitglied am Landestheater in seiner Heimatstadt Linz.

Seit 1998 ist er am Landestheater Niederösterreich, zunächst als Gast und seit 2002 als festes Ensemblemitglied tätig.

Wiesinger arbeitete unter anderem mit Theater- bzw. Regiegrößen wie Ernst Stankovski, Erwin Steinhauer, Louise Martini, Hanno Pöschl oder Mercedes Echerer zusammen.

Daneben war er auch in mehreren Fernsehproduktionen (u.a. "Julia - Eine ungewöhnliche Frau" mit Christiane Hörbiger und "Der Bulle von Tölz" mit Ottfried Fischer) tätig. Dazu kommen zahlreiche Teilnahmen an Sommerspielen.

Helmut Wiesinger ist auch als Autor tätig. Er ist seit 1977 verheiratet und lebt in Wien.

Weblinks