Hemayat

In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen: Geschichte, weitere Quellen
Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst, aber bitte kopiere keine fremden Texte in diesen Artikel.
Logo des Vereins

Hemayat ist ein Betreuungszentrum für Folter- und Kriegsüberlebende in Wien. Das Wort "Hemayat" stammt aus dem persischen und arabischen Sprachraum und bedeutet Betreuung oder Schutz. Der gemeinnützige Verein Hemayat wurde 1995 in Wien als Zentrum für medizinische, psychologische und psychotherapeutische Betreuung von Folter- und Kriegsüberlebenden gegründet.

Inhaltsverzeichnis

Auszeichnungen

Literatur

  • Barbara Preitler (Hrsg.): Ohne jede Spur... Psychotherapeutische Arbeit mit Angehörigen "verschwundener" Personen. Psychosozial Verlag: 2006.
  • Siroos Mirzaei und Martin Schenk (Hrsg.): Abbilder der Folter: Hemayat: 15 Jahre Arbeit mit traumatisierten Flüchtlingen . Mandelbaum: 2010. ISBN 3-85476351-4

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Rotes Kreuz Vorarlberg: Das Österreichische Rote Kreuz vergibt zum 14. Mal den Heinrich-Treichl-Preis Veröffentlicht am 7. Mai 2008. Abgerufen am 27. September 2010.