Herren von Lanzenkirchen

Die Adelsfamilie derer von Lanzenkirchen war ein österreichisches Adelsgeschlecht in Lanzenkirchen in Niederösterreich.

Geschichte

861 und 891 wird in einer Urkunde König Ludwigs des Deutschen eine Kirche "ecclesia Anzonis" genannt. Um 1130 wird Lanzenkirchen urkundlich erwähnt, es heißt dort: "Uvolfker de Lanzenkirchen"; als Zeuge wird dieser Angehörige eines Ministerialengeschlechtes 1132 neuerlich erwähnt. Diese Herren von Lanzenkirchen nannten sich nach der damals bestehenden Wehranlage zu Lanzenkirchen und war vermutlich Lehensträger der Grafen Formbach-Pitten.

Die edlen Herren von Lanzenkirchen errichteten vermutlich auch die Burg Schwarzenbach in Schwarzenbach.

Weblinks