Hinterglanz

f0f1

Hinterglanz (Einzelhof)
Ortschaft Hinterbichl
Hinterglanz (Österreich)
Red pog.svg
Basisdaten
Pol. Bezirk, Bundesland Lienz (LZ), Tirol
Pol. Gemeinde Prägraten am Großvenediger
Koordinaten 47° 0′ 59″ N, 12° 20′ 12″ O47.01629412.3365791339Koordinaten: 47° 0′ 59″ N, 12° 20′ 12″ Of1
Höhe 1339 m ü. A.
Einwohner d. Ortsch. 6 (1981)
Postleitzahl A-9974f1
Statistische Kennzeichnung
Ortschaftskennziffer 16859
Zählbezirk/Zählsprengel Prägraten (70723 000)
Quelle: STAT: Ortsverzeichnis; BEV: GEONAM

Hinterglanz ist der Name eines Einzelhofes in der Gemeinde Prägraten am Großvenediger. Der Bauernhof ist ein Ortsbestandteil der Fraktion Hinterbichl.[1]

Geographie

Hinterglanz liegt südwestlich des Dorfes Hinterbichl etwas abseits des Dorfes und etwas abseits der Straße zwischen Hinterbichl und Ströden. Der Hof mit der Adresse Hinterbichl 23a ist rund 750 Meter von der westsüdwestlich, zwischen Hinterbichl und Ströden liegenden Hofgruppe Forstlehen entfernt und befindet sich rund 200 Meter südwestlich vom Dorf Hinterbichl.

Geschichte

Der Hof Hinterglanz wurde von der Statistik Austria lange Zeit nicht eigens genannt, sondern bei Hinterbichl miteingerechnet. Erst im Zuge der Volkszählung 1951 wurde Hinterglanz mit einem Wohnhaus und zwölf Bewohnern extra angegeben.[2] 1961 wurden von den Statistikern für Hinterglanz bereits zwei Häuser mit 14 Einwohnern ausgewiesen, wobei Hinterglanz nicht mehr als Einzelhof, sondern als Streusiedlung ausgewiesen wurde.[3] Für das Jahr 1971 verzeichnete die Statistik Austria jedoch nur noch ein Wohnhaus mit sechs Bewohnern,[4], eine Zahl die sich bis 1981 nicht veränderte.[1] In den Ortsverzeichnissen der Statistik Austria wurde der Einzelhof in der Folge nicht mehr extra genannt.[5]

Einzelnachweise

  1. a b Österreichisches Statistisches Zentralamt (Hrsg.): Ortsverzeichnis 1981. Tirol. Wien 1984, S. 119
  2. Österreichisches Statistisches Zentralamt (Hrsg.): Ortsverzeichnis von Österreich. Bearbeitet auf Grund der Ergebnisse der Volkszählung vom 1. Juni 1951. Wien 1953, S. 202 Tir.
  3. Österreichisches Statistisches Zentralamt (Hrsg.): Ortsverzeichnis von Österreich, bearbeitet auf Grund der Ergebnisse der Volkszählung vom 21. März. 1961 nach dem Gebietsstand vom 1. Januar 1964. Wien 1965, S. T. 299
  4. Österreichisches Statistisches Zentralamt (Hrsg.): Ortsverzeichnis 1971. Tirol. Bearbeitet auf Grund der Ergebnisse der Volkszählung vom 12. Mai 1971. Wien 1974, S. 70
  5. Österreichisches Statistisches Zentralamt (Hrsg.): Ortsverzeichnis 1991. Tirol. Wien 1993, S. 232