Hugo Wank

Hugo Wank (* 27. Mai 1905 in St. Veit an der Glan; † 17. März 1988[1]) war ein österreichischer Architekt und Designer.

Hugo Wank hat in der Zwischenkriegszeit in Vorarlberg bedeutende Bauten errichtet und auch Möbel entworfen.

Werke

Das Dornbirner Rathaus an der Hauptstraße L190
  • Rathaus in Dornbirn
  • Arzthaus, Altweg 7 in Dornbirn (1930/31); Gebäude in massivem Eindruck mit sorgfältiger Detailgestaltung; erbaut von Hugo Wank zusammen mit dem Architekten Wilhelm Fleisch (* 28. April 1888 in Altach; † 11. September 1960 in Meran)
  • „Altes Pfarrhaus“ in Lech (1930); im Heimatstil geplant
  • Schießstand der Schützengilde Lustenau, Dornbirner Straße (1941)
  • Rathaus Lochau
  • Umbau im Rathaus Feldkirch:
    In den 30er-Jahren wurden das Rathaus und das alte Spital nach Plänen von Wilhelm Fleisch und Hugo Wank verbunden.[2]
  • Einfamilienhaus, Jahnstraße 12, Dornbirn (1938/39)
  • Hämmerle-Villen am Bödele
  • Kriegerdenkmal am Liebfrauenberg, Rankweil (1951)
  • Geschäfts-Wohnhaus in Hohenems, Kaiser-Franz-Joseph-Straße 2 (1956/57)
  • Schulgebäude Hohenems (1960) [3][4]
  • Kindergarten „Im Porst“, Dornbirn (1963)

Weblinks

 Commons: Hugo Wank – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Familienbuch der Stadt Dornbirn
  2. Rathaus mit Geschichte
  3. Städtebauliches und architektonisches Konzept zur Dreifachturnhalle
  4. Schulsanierung SHS Markt (Seite 12)