IMCO Österreichische Feuerzeug- und Metallwarenfabrik

IMCO Triplex Super Benzinfeuerzeug
Ein IMCO Triplex Super
IMCO Funkmeister

Die IMCO Österreichische Feuerzeug- und Metallwarenfabrik GmbH wurde 1907 als Julius Meister & Co Knopffabrik in Wien gegründet. Aufgrund von Problemen bei der Materialbeschaffung hat man sich kurz nach dem Ersten Weltkrieg auf die Produktion von Feuerzeugen spezialisiert. Als Rohmaterial für die damals produzierten Benzinfeuerzeuge dienten ausgeschossene Patronenhülsen. Damit wurde der Grundstein für eine Firma gelegt, die in der Entwicklung von Benzinfeuerzeugen als Pionier gilt. IMCO hat bis heute über eine halbe Milliarde Feuerzeuge produziert. Ebenso legendär ist der seit 1950 produzierte Gasanzünder „Funkmeister“.[1]

Einzelnachweise

  1. Patentmeldung in der Weltorganisation für geistiges Eigentum

Weblinks