Ikarus (Software)

IKARUS Security Software
Logo
Rechtsform GesmbH
Gründung 1986
Sitz Wien
Leitung Josef Pichlmayr
Mitarbeiter 50
Branche Sicherheitssoftware
Produkte IKARUS anti.virus (Virenschutz für Windows Workstations)
IKARUS mobile.security (Security-Apps für Android)
IKARUS security.manager (zentrales Virenmanagementtool für Netzwerke)
IKARUS security.proxy (Contentsecurity für Gateways)
IKARUS my.mailwall (Managed Security Service - zentraler Mailscan)
IKARUS web.security (Managed Securityproxy-Service)
Website www.ikarus.at
Ikarus ContentWall, VU/Guard
Entwickler IKARUS Security Software
Betriebssystem Windows
Kategorie Sicherheitssoftware
Lizenz proprietär
Deutschsprachig ja (engl., türk.)
ikarus.at

IKARUS ist eine Sicherheitssoftware-Produktreihe des österreichischen Unternehmens IKARUS Security Software GmbH. Es entwickelte auch die Viren-Beschreibungssprache ViDL (virus description language), die heute der Standard der International Computer Security Association (ICSA) ist.

Inhaltsverzeichnis

Das Unternehmen

IKARUS Security Software mit Sitz in Wien (seit 1994) wurde 1986 von Viktor Mayer-Schönberger in Zell am See gegründet. 1997 übernahm Josef Pichlmayr als geschäftsführender Gesellschafter das Management. Es war bereits unter den weltweit ersten Unternehmen, die Sicherheitssoftware entwickelten. Heute ist es nach eigenen Angaben der Marktführer in der Sparte Computersicherheit im Großunternehmensbereich in Österreich, und in den östlichen EU-Staaten.

Produkte

Das Unternehmen ist vorrangig auf die Komplettverwaltung von sicherheitsrelevanten Aspekten in Unternehmensnetzwerken spezialisiert und bedient außerdem den Heimanwender- und OEM-Bereich.

Produkt Aktuelle Version Beschreibung
IKARUS anti.virus 2.2.10 Virenschutz mit On-Demand-Scanner und On-Access-Scanner (Guard) für Workstations und Server mit Microsoft Betriebssystemen
IKARUS security.manager 4.0.20 Netzwerk-Managementlösung der IKARUS virus.utilities
IKARUS security.proxy 3.21.4 Content-Security-Lösung für Netzwerke und Gateways für Microsoft Windows oder Linux
IKARUS my.mailwall Spam- und Virenschutz, der auf zentralen Plattformen den Mailverkehr auf Spam, Viren und andere Malware überprüft (Umstellung durch MX-Record)
IKARUS web.security Managed Securityproxy-Service zur Überwachung des gesamten Webtraffics
IKARUS mobile.security LITE 1.0.23 Virenscanner mit Update- und Quarantänefunktionen für Android-basierte Endgeräte
IKARUS mobile.security 2013 1.1.9 Virenscanner mit Update- und Quarantänefunktionen sowie SPAM- und Diebstahlschutz für Android-basierte Endgeräte

Die IKARUS T3 ScanEngine ist außerdem als OEM-Version verfügbar und wird unter anderen von Emisoft verwendet.

Technologie

Die Scanleistungen der Software sind auf Stabilität und Verlässlichkeit optimiert und die Virenscanner wurden in einschlägigen Test meist als exzellent, aber langsam mit hoher Fehlalarmquote beurteilt.[1]

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Dirk Knopp: Die Leibwächter. In: c't, Jg 25 (2007), Heft 5, S. 142ff. ISSN 0724-8679.