Ingeborg-Bachmann-Preis 1982

Der Ingeborg-Bachmann-Preis 1982 war der sechste Wettbewerb um den Literaturpreis. Der Lesemarathon fand zum letzten Mal im Rahmen der Woche der Begegnung im Klagenfurter Stadthaus statt.

Inhaltsverzeichnis

Autoren

Juroren

Preisträger

  • Ingeborg-Bachmann-Preis (dotiert mit 120.000 ÖS): Jürg Amann für „Rondo“
  • Sonderpreis der Klagenfurter Jury (dotiert mit 75.000 ÖS): Britta Arens für „Katzengold“
  • Stipendium der Verleger (dotiert mit 55.000 ÖS): Ulla Berkéwicz für „Josef stirbt“ und Walter Vogl für „Geräusche“

Literatur

  • Fink/Reich-Ranicki/Willner: Klagenfurter Texte 1982. München: List Verlag, 1982. ISBN 3471779647

Weblinks