Innere Schwarze Schneid

Innere Schwarze Schneid
Die Nordflanke der Inneren Schwarzen Schneid, vom Rettenbachferner aus

Die Nordflanke der Inneren Schwarzen Schneid, vom Rettenbachferner aus

Höhe 3367 m ü. A.
Lage Tirol, Österreich
Gebirge Ötztaler Alpen
Geographische Lage 46° 55′ 26″ N, 10° 55′ 16″ O46.92388888888910.9211111111113367Koordinaten: 46° 55′ 26″ N, 10° 55′ 16″ O
Innere Schwarze Schneid (Tirol)
Innere Schwarze Schneid
Erstbesteigung 1874 durch Theodor Petersen, M. Déchy, V. Hecht mit den Führern Alois Ennemoser, Johann Pinggera und J. Spechtenhauser

Die Innere Schwarze Schneid (auch Innere Schwarze Schneide) ist ein 3367 m ü. A. hoher Berg[1] in Tirol in den Ötztaler Alpen auf dem Weißkamm. Er befindet sich nördlich des Tiefenbachkogels und östlich des Linken Fernerkogels zwischen dem Rettenbachferner und Tiefenbachferner.

Durch den Berg führt ein Skitunnel, der Rettenbach- und Tiefenbachferner miteinander verbindet. Der Gipfel kann von der Bergstation der Schwarze Schneidbahn II erreicht werden, die an der Nordflanke auf 3250 m liegt, oder auf einer dreistündigen Tour von der Braunschweiger Hütte.

Einzelnachweise

  1. Bundesamt für Eich- und Vermessungswesen