Internationale Ausstellungs-Zeitung

Die Internationale Ausstellungs-Zeitung erschien zunächst für die Weltausstellung in Wien 1873 als „Wiener Weltausstellungs-Zeitung“. Anschließend in den Jahren 1874–1875 wurde sie in „Internationale Ausstellungs-Zeitung“ umbenannt und berichtete nun über die internationalen Geschehnisse für die interessierten Österreicher. Gedruckt wurde die Zeitung durch die Genossenschafts-Buchdruckerei im Format 2°.

Literatur

  • Helmut W. Lang (Hrsg.): Österreichische Retrospektive Bibliographie (ORBI). Reihe 2: Österreichische Zeitungen 1492–1945. Band 2: Helmut W. Lang, Ladislaus Lang, Wilma Buchinger: Bibliographie der österreichischen Zeitungen 1621–1945. A–M. Bearbeitet an der Österreichischen Nationalbibliothek. K. G. Saur, München 2003, ISBN 3-598-23384-1, S. 379.
  • Helmut W. Lang (Hrsg.): Österreichische Retrospektive Bibliographie (ORBI). Reihe 2: Österreichische Zeitungen 1492–1945. Band 3: Helmut W. Lang, Ladislaus Lang, Wilma Buchinger: Bibliographie der österreichischen Zeitungen 1621–1945. N–Z. Bearbeitet an der Österreichischen Nationalbibliothek. K. G. Saur, München 2003, ISBN 3-598-23385-X, S. 393.

Weblinks