Internationales Forschungszentrum Kulturwissenschaften

Das Internationale Forschungszentrum Kulturwissenschaften an der Kunstuniversität Linz (IFK) in Wien ist ein außeruniversitäres und unabhängiges Wissenschaftskolleg mit dem Ziel, interdisziplinäre Formen von Kulturanalyse und Kulturstudien zu entwickeln und zu fördern.

Das IFK wurde 1993 in Wien gegründet. Es fördert die Internationalisierung der österreichischen Humanwissenschaften durch die Einladung von Senior Fellows und Research Fellows, die avancierte Formen von Kulturwissenschaften betreiben sowie junge Kulturwissenschaftlern im Rahmen von Junior Fellowships.

Das IFK versucht im Rahmen von Forschungsschwerpunkten neue Forschungsansätze zu entwickeln und zu publizieren. Das IFK arbeitet mit einem breiten Kulturbegriff, der Kunst, Literatur, Architektur, Wissenschaften, Medien, Lebensstile und Alltagskultur umfasst. Kultur wird dabei nicht rein historisch als das Gedächtnis einer Gesellschaft begriffen, sondern als Medium der Auseinandersetzung über die Zukunft einer Gesellschaft, als dynamischer Prozess verstanden, der von lebensweltlichen Orientierungen ebenso geprägt ist wie von politischen, gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen.

Gegenwärtiger Direktor des IFK ist Helmut Lethen.

Weblinks