Irene Heise

Irene Heise (2009)

Irene Heise (* 1956 in Wien) ist eine österreichische Religionspädagogin und Buchautorin.

Leben

Nach einem Studium der Religionspädagogik erhielt sie eine mehrjährige Fortbildung und freie Mitarbeit am Institut für Pastoraltheologie und Pastoralpsychologie, Katholisch-Theologische Fakultät der Universität Wien bei Paul Zulehner. Seit 1989 beschäftigt sich Heise mit der Frage des Umganges mit Geschiedenen und Wiederverheirateten in der Kirche vor allem hinsichtlich der Sakramente Buße und Kommunion. Im selben Jahr war sie auch Mitbegründerin der Plattform für Geschiedene und Wiederverheiratete in der Erzdiözese Wien. 2003 war die Gründung des Kompetenzforums AUFATMEN für Scheidung und Wiederverheiratung in der Kirche.

Ihre Veröffentlichungen umfassen neun Bücher. 2007 erfolgte auf diözesanen Antrag eine Verleihung des Berufstitels Professorin für besondere Verdienste um die Republik Österreich.

Heise betätigt sich außerdem in der Erwachsenenbildung.

Publikationen

  • Caterina von Siena – Gebt ihnen zu essen! Die mystisch-theologische Kompetenz der Kirchenlehrerin und Patronin Europas als Schlüssel für eine befreiende Sakramentenpraxis. ISBN 978-3-9500649-6-4
  • Turniertanz Standard als harmonische Verbindung von Sport, Ästhetik und Spiritualität. Eine fotogestützte Betrachtung mit 50 Aufnahmen. ISBN 978-3-9500649-8-8
  • Auch sie sind Kirche! Geschiedene und Wiederverheiratete als zentrale Gruppe in der Kirche und Herausforderung an eine menschengerechte Pastoral. ISBN 3-9500649-5-8
  • Ehe der Tod euch scheidet. Im Spannungsfeld von Ehe - Scheidung - Glauben. ISBN 3-9500649-2-3
  • Einführung in eine Theologie der Empathie. Leitfaden für einen einfühlsamen Umgang bei Scheitern, Scheidung und Wiederverheiratung aus Theologie, Psychologie und Philosophie. ISBN 3-9500649-1-5
  • Hättet ihr nur Zeit gehabt. Mangel an Zuwendung als Quelle für Suchtverhalten, Kriminalisierung und Scheitern in der Ehe. Praktisches Beispiel einer Empathischen Problemanalyse. ISBN 3-9500649-3-1
  • Einfühlung bei Edith Stein. Überraschende Einblicke in die Doktorarbeit einer sensiblen Heiligen. ISBN 3-9500649-4-X
  • Soldatenstiefel und Zuckerrohr. Zwischen Ehe und geistlichem Beruf. ISBN 3-900993-47-5
  • Elefant im Porzellanladen? Gewissenserfoschung eines Seelsorgers. Empathische Problemanalyse mit pastoraltheologischen Anstößen. ISBN 3-9500649-0-7
  • Irene Heise. Info-Broschüre zu einem 20-jährigen Dienst an der Katholischen Kirche (1989 – 2009). ISBN 978-3-9500649-7-1
  • Mitautorin in: Paul Zulehner, Aufatmen. Eine Ermutigung für Geschiedene. ISBN 3-7966-0676-8

Weblinks