János Aladár Fehérváry

János Aladár Fehérváry (* 4. April 1977 in Wien) ist ein österreichischer Journalist, Publizist und Tauchsportler.

Fehérváry war Wiener Sängerknabe, maturierte später im Realgymnasium Kandlgasse/Wien und studierte in Wien Politikwissenschaft, Geschichte und Wirtschaftswissenschaft, wobei er diese Studien nicht abschloss. Den Militärdienst leistete er beim Österreichischen Jagdkommando (Bundesheer) ab und absolvierte den 27. Grundkurs 1997.

Er gründete 1999 das Jugendmagazin CHiLLi.cc und war bis 2010 dessen Chefredakteur und Herausgeber. Nebenbei arbeitete er in den Redaktionen des Kuriers, Wirtschaftsblatts und Die Presse. Seit September 2011 ist er Chef vom Dienst bei der Tageszeitung Österreich und dort für die Gratis-Ausgaben verantwortlich.

Neben seiner publizistischen Tätigkeit ist Fehérváry mehrfacher Staatsmeister im Flossenschwimmen und Streckentauchen. Er hält den aktuellen österreichischen Rekord über 100 Meter Streckentauchen [1] und hat bereits zahlreiche internationale Erfolge erzielt [2] . Außerdem ist Fehérváry seit 2011 Vizepräsident im Tauchsportverband Österreichs [3] - am 20. Oktober 2012 übernahm er als interimistischer Präsident die Leitung des Verbandes [4].

Einzelnachweise

  1. http://www.tsvoe.at/de/menu_main/newsshow-rekordflut-in-der-auster?return=2
  2. TSVÖ Hall of Fame
  3. http://www.tsvoe.at/de/menu_main/aktuell--service/newsshow-erste-praesidentin-des-tsvoe
  4. http://www.tsvoe.at/de/menu_main/newsshow-wechsel-an-der-spitze-des-tsvoe