Jürgen Rauchbauer



Jürgen Rauchbauer
Spielerinformationen
Geburtstag 15. Mai 1984
Geburtsort EisenstadtÖsterreich
Position Defensiv-Allrounder
Vereine in der Jugend
UFC St. Georgen
BNZ Burgenland
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
7/2002–7/2004
7/2004–7/2005
7/2005–12/2006
1/2007–7/2009
7/2009–7/2010
7/2010–
FK Austria Wien
SV Mattersburg
SC Ritzing
ASK Baumgarten
SC Oberpullendorf
SC Bad Sauerbrunn
0 (0)
1 (0)
31 (0)
35 (0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
2 Stand: 8. September 2010

Jürgen Rauchbauer (* 15. Mai 1984 in Eisenstadt) ist ein österreichischer Fußballspieler. Sein erster Erfolg war bei der U-19-Europameisterschaft in Liechtenstein, wo er mit Österreich den dritten Platz erreichte. Von 2004 bis 2005 spielte er beim FK Austria Wien. Von 2005 bis 2006 spielte er beim SV Mattersburg, wo er zu seinem einzigen Einsatz in der Bundesliga kam. Bei der 1:2-Niederlage der Mattersburger beim FC Wacker Innsbruck am 26. Mai 2005 wurde er in der 89. Spielminute anstelle von Sergei Mandreko eingewechselt.[1]

Im Juni 2005 beendete Rauchbauer aus privaten Gründen seine kurze Profilaufbahn und wechselte zum SC Ritzing in die Regionalliga-Ost. Im Jänner 2007 wurde er vom ASK Baumgarten verpflichtet. Im Juni 2009 wechselte er zum SC Oberpullendorf. Sei Juni 2010 spielt er für den SC Bad Sauerbrunn.[2]

Weblinks

Einzelnachweise

  1. transfermarkt.at: FC Wacker Innsbruck gegen SV Mattersburg 2:1 (abgerufen am 8. September 2010)
  2. transfermarkt.at: Transfers Jürgen Rauchbauer (abgerufen am 8. September 2010)