Jan Kaltenböck

4center TschechienTschechien OsterreichÖsterreich Jan Kaltenböck Eishockeyspieler
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 23. September 1982
Geburtsort Ústí nad Labem, Tschechoslowakei
Größe 188 cm
Gewicht 78 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Verteidiger
Schusshand Links
Spielerkarriere
2000–2003 HC Slovan Ústí nad Labem
2003–2004 HC Stadion Teplice
2004–2006 EC Red Bull Salzburg
2006–2007 HC Tabor
2007 Hokej Šumperk 2003
2007–2008 HC Most
seit 2008 HC Stadion Litoměřice

Vorlage:Infobox Eishockeyspieler/Ländercode2

Jan Kaltenböck (* 23. September 1982 in Ústí nad Labem, Tschechoslowakei) ist tschechisch-österreichischer Eishockeyspieler, der seit 2008 beim HC Stadion Litoměřice in der zweithöchsten tschechischen Liga, der 1. Liga, unter Vertrag steht.

Karriere

Zum Eishockey kam er durch seinen Vater, der selbst in der Österreichischen Nationalliga spielte. Jan Kaltenböck begann seine Karriere im Jahr 2000 beim tschechischen Zweitligisten HC Slovan Ústí nad Labem, bevor er zum KLH Chomutov wechselte. Seine erste Profisaison absolvierte er beim Drittligisten HC Stadion Teplice. Ab 2004 war er im Kader des EC Red Bull Salzburg in der Österreichischen Eishockey-Liga, wurde jedoch überwiegend im Farmteam der Salzburger in der Nationalliga eingesetzt. Sein Vertrag, der im Sommer 2006 auslief, wurde von den Verantwortlichen des EC Salzburg nicht verlängert.

Zur Saison 2006/07 kehrte er in seine Heimat zum Drittligisten HC Tábor zurück, ehe er während der Saison 07/08 nach einem kurzen Engagement bei Hokej Šumperk 2003 beim tschechischen Zweitligaaufsteiger HC Most im Kader stand. Seit 2008 spielt er für den HC Stadion Litoměřice, mit dem er 2010 in die 1. Liga aufstieg.

Weblinks