Johann Christof

Qsicon Fokus2.svg Dieser Artikel wurde auf den Seiten der Qualitätssicherung eingetragen. Bitte hilf mit, ihn zu verbessern, und beteilige dich bitte an der Diskussion!
Folgendes muss noch verbessert werden:  WP:Wikifizieren: Sackgassenartikel, Kategorien fehlen, verwaist -- MerlBot 16:03, 13. Nov. 2012 (CET)

Johann Helmut Christof (* 13. September 1960) ist österreichischer Unternehmer. Er ist Vorstandsvorsitzender des Industrieunternehmens Christof Holding AG.

Werdegang

Johann Helmut Christof kam als erstes von 3 Kindern von Johann Christof (* 1938) und Rosina in Gratwein, Österreich, zur Welt. Nach Abschluss seiner Schulausbildung und Erfahrung sammeln im Auslandes entscheidet er sich 1988 für den Weg in die Selbstständigkeit. Johann H. Christof gründet mit der J. Christof GmbH sein erstes Industrieunternehmen, das er als Geschäftsführer von Beginn an leitet. Durch zahlreiche Neugründungen, Firmenübernahmen und Beteiligungen im In- und Ausland entsteht im Laufe der Jahre eine Unternehmensgruppe, die 2003 unter der neu gegründeten und im Familienbesitz befindlichen Christof Holding AG firmiert. Die Dienstleistung und Produktion der Unternehmen beziehen sich auf den Apparatebau, Anlagenbau und Industrieservice. Im Laufe der Jahre wurde der Bereich der Elektrotechnik als wichtiger Part zum unternehmerischen Portfolio ergänzt.

Überregionales Engagement, vor allem Richtung Osten, sieht der Unternehmer in der Industrie Branche als Eckpfeiler und Garant für den unternehmerischen Erfolg. Zur Firmengruppe um Johann H. Christof gehören unter anderem Unternehmen in Rumänien, Kroatien, Serbien, Bosnien, Ungarn, sowie in Großbritannien und Kanada.

Ein großes Anliegen des Unternehmers Johann Helmut Christof ist die technische Umsetzung von Forschung und Entwicklung von Erneuerbaren Energie und Nachhaltigen Wirtschaften. Zitat: „Die industrielle Produktion kann niemand stoppen, aber ich kann mit meinem unternehmerischen Einsatz zur nachhaltigen Optimierung und CO2 freien Umsetzung von Ideen beitragen. Ich verfolge konsequent meinen Traum, dass die schweren Tanker der Weltmeere mit Treibstoff aus Altspeiseöl fahren.“

Privatleben

Johann H. Christof ist mit Natalie (geb. Schweintzer) verheiratet. In seiner Lebensrolle als Vater, Onkel und Großvater (Oliver *1980, Nicole *1982, Catherine *1986, Jeannine *1987, Jacqueline *1991, Jamie *2006, Mia *2006, Maja *2007, Lila *2007) lebt er im Kreise seiner Familie in Graz, Österreich und verbringt seine Freizeit in Ausübung seiner naturbezogenen Hobbys.

Engagement

  • 2008 Honorarkonsul der Republik Litauen in Österreich für Stmk, BL, NÖ
  • 2008 Mitglied des Bundesvorstandes der Industriellenvereinigung Österreich
  • 2010 Ausschussmitglied des Landesgremiums des Außenhandels der WK Steiermark
  • 2010 Präsident des FC Ausseerland
  • 2011 Vorstand in der Gesellschaft der Freunde von Ephesos
  • 2011 Jahrgangscaptain des Lehrganges "Innovationsmanagement" an der Fachhochschule Campus02
  • 2012 Vorstand in der Österreich-Kasachischen Gesellschaft