Johann Georg Stuwer

Johann Georg Stuwer, eigentlich Johannes Stubenrauch (* 2. August 1732 in Oberliezheim; † 4. Januar 1804 in Wien) war ein österreichischer Pyrotechniker und Ballonfahrer.

Stuwer war für seine Feuerwerke im Wiener Prater berühmt und baute diese zu Kunstspektakeln aus. Sein Sohn und sein Enkel führten dies weiter.[1] Weniger als ein halbes Jahr nach der ersten unbemannten Ballonfahrt gelang Stuwer vor etwa 15.000 Zuschauern der erste bemannte Ballonaufstieg in Österreich. [2]

Das Wiener Stuwerviertel, wo sich einst Stuwers „Feuerwerks-Platz“ befand, ist nach ihm benannt.

Einzelnachweise

  1. http://www.aeiou.at/aeiou.encyclop.s/s956749.htm
  2. http://www.post.at/eshop/philatelieshop/detail.php?prod=840706c#