Johann Georg von Herberstein

Johann Georg von Herberstein (* 19. August 1591 in Salzburg; † 12. Juni 1663 in Regensburg) aus dem Geschlecht der Herberstein war von 1662 bis 1663 Bischof-Elekt des Bistums Regensburg.

Johann Georg Graf von Herberstein wurde am 18. Februar 1662 zum Bischof gewählt. Die Lage von Bistum und Hochstift Regensburg war durch den vorausgegangenen Dreißigjährigen Krieg finanziell sehr angespannt. Johann Georg starb bald nach der päpstlichen Bestätigung als Bischof. Eine Weihe hat er nicht erhalten.

Literatur

  • Michael Buchberger (Hrsg.): 1200 Jahre Bistum Regensburg. Regensburg 1939, S.60.
  • Karl Hausberger: Das Bistum Regensburg, seine Geschichte. Pustet, Regensburg 2004, ISBN 3-7917-1914-9
  • Karl Hausberger: Geschichte des Bistums Regensburg, Bd. 1: Mittelalter und frühe Neuzeit. Regensburg 1989, 343f.
  • Josef Staber: Kirchengeschichte des Bistums Regensburg. Regensburg 1966, S. 145f.



Vorgänger Amt Nachfolger
Franz Wilhelm von Wartenberg Bischof von Regensburg
16621663
Adam Lorenz von Toerring-Stein